Im Berufsverkehr

Stau auf A7 bis A23 – Unfall im Elbtunnel

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Unfall im Elbtunnel führt zu Stau auf der A7 bis zum Autobahnkreuz Nordwest (A23): Ein LKW ist mit einem PKW zusammengestoßen. Elbtunnel ist aktuell gesperrt.

Hamburg – Am frühen Donnerstagmorgen, 19. August 2021, kommt es gegen 05:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Elbtunnel. Der Fahrer eines Lastwagens hat beim Spurwechsel einen PKW übersehen. Beide Fahrzeuge sind seitlich zusammengestoßen.

Stau auf der Autobahn: Störung im Berufsverkehr auf der A7 und A23 – Unfall im Elbtunnel

Durch einen Unfall im Elbtunnel staut sich der Verkehr. (Symbolfoto)

Lesen Sie auch: Bus-Unfall in Hamburg-Eppendorf führt zu Stau – Feuerwehr vor Ort

Der seitliche Aufprall war so stark, dass der PKW nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit war. In der Folge musste das zerstörte Fahrzeug aus dem Elbtunnel abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten wurde eine komplette Röhre in Richtung Süden gesperrt.

Ein Stau, der bis zum Dreieck Nordwest führte, war die Folge. Inzwischen ist die Unfallstelle allerdings wieder geräumt. Die gesperrte Röhre ist für den Verkehr wieder freigegeben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare