1. 24hamburg
  2. Hamburg

19-Jährigen wird im Stadtpark Hamburg in den Rücken gestochen

Erstellt:

Von: Yannick Hanke

Kommentare

Schlimme Nachrichten aus Hamburg: Im Stadtpark wird einem 19-Jährigen mit einem Messer in den Rücken gestochen. Die Polizei ermittelt.

Hamburg – Als es im Stadtpark Hamburg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und jungen Männern kommt, wird einem 19-Jährigen ein Messer in den Rücken gestochen. Die Polizei Hamburg wird in der Nacht von Samstag, 2. Juli 2022, auf Sonntag, 3. Juli, um kurz vor 02:00 Uhr informiert. Laut einem Sprecher des Lagedienstes musste ein großes Kräfteaufgebot entsandt werden, da die Situation und die Zahl der sich Streitenden zunächst unklar war.

Messerattacke in Hamburg: 19-Jähriger nach Auseinandersetzung im Stadtpark verletzt

Wie unter anderem die „Hamburger Morgenpost“ berichtet, wurden auch mehrere Rettungswagen angefordert. Der 19-Jährige konnte zunächst von Sanitätern und einem Notarzt versorgt werden, dann kam er in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Weitere Verletzte hätte es nicht gegeben.

Zu sehen ist ein Polizist aus Hamburg bei einem Einsatz.
Die Polizei Hamburg wird zu einem Einsatz in den Stadtpark gerufen, wo einem 19-Jährigen in den Rücken gestochen wurde. (Symbolfoto) © Hanno Bode/imago

„Ein 20 Jahre alter Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen“, wird der Lagedienst-Sprecher von der „Hamburger Morgenpost“ zitiert. Wegen mangelnder Haftgründe sei er aber wieder freigelassen worden. Insgesamt sollen zehn Männern an dem Streit beteiligt gewesen sein. Der Grund für die Auseinandersetzung ist noch unbekannt, die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Kommentare