Einsatz für die Feuerwehr

U1 gesperrt: Feueralarm am Hamburger Hauptbahnhof

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Die U-Bahn Linie U1 ist aktuell gesperrt. Eine qualmende U-Bahn löste einen Feuerwehr-Einsatz am Hamburger Hauptbahnhof aus.

Hamburg – Wegen eines mutmaßlichen schadhaften U-Bahnzugs muss die Feuerwehr Hamburg am Montag, 23. August 2021, gegen 09:20 Uhr ausrücken. Anrufer meldeten eine leichte Rauchentwicklung am Gleis 1 und 2. Aufgrund dessen werden gleich zwei Löschzüge der Feuerwehr alarmiert.

U-Bahn U1 gesperrt – Feuerwehreinsatz am Hauptbahnhof

Die Feuerwehr ist mit mehreren Kräften vor Ort. (Symbolfoto)

Lesen Sie auch: Feuerwehreinsatz in Wandsbek – Arbeiter in Bauschacht verschüttet

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte finden die Einsatzkräfte allerdings keinen schadhaften Zug vor. Dieser ist bereits ohne Fahrgäste weitergefahren und wird nun durch die Hochbahn überprüft. Durch den schadhaften Zug musste die Linie U1 kurzzeitig gesperrt werden. Die Verrauchung in der U-Bahnstation verflüchtigte sich von alleine. Die Feuerwehr musste nicht eingreifen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare