1. 24hamburg
  2. Hamburg

Sperrung A7 aufgehoben: Wieder freie Fahrt zwischen Volkspark und Hamburg-Nordwest

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Nach Asphaltierungsarbeiten auf der A7 zwischen Volkspark und Hamburg-Nordwest, ist die Sperrung nun aufgehoben. Der Verkehr fließt wieder.

Hamburg –Wer in der Hansestadt lebt oder öfter durch Hamburg fährt, der kennt sie vermutlich bestens: die Baustellen auf der A7. Nicht nur der Elbtunnel wird oft zu Staufalle, auch die Bauarbeiten an der Autobahn A7 in Hamburg sorgen durch Sperrungen seit Jahren für Stau und Chaos. Am Abend des 24. Mai 2022 war erneut eine Sperrung auf der A7 angesetzt. Inzwischen ist die Sperrung wieder aufgehoben und der Verkehr kann wieder fließen.

Sperrung:A7
Strecke:Hamburg-Volkspark bis Hamburg-Nordwest
Wann?24. Mai, 21:00 Uhr bis 25. Mai, 5:00 Uhr

Update vom 25. Mai 2022, 08:13 Uhr: Der Verkehr fließt wieder. Seit den frühen Morgenstunden ist die Autobahn A7 zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Nordwest und Volkspark wieder freigegeben. Die Asphaltierungsarbeiten wurden erfolgreich abgeschlossen. Erstmals seit zwei Wochen sind nun wieder drei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung geöffnet.

Erstmeldung vom 24. Mai 2022, 11:30 Uhr:

A7 Sperrung aktuell: Zwischen Volkspark und Dreieck Hamburg-Nordwest ab 21:00 Uhr dicht

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 25. Mai 2022, wird die Autobahn A7 zwischen Hamburg-Volkspark und Hamburg-Nordwest ab 21:00 Uhr voll gesperrt. Grund dafür sind die Abschlussarbeiten am Asphalt. Schon seit gut zwei Wochen sorgen die Asphaltierungsarbeiten auf der A7 für Sperrungen und Staus, weil nur zwei Fahrbahnen geöffnet werden konnten. Ab Mittwoch, 5:00 Uhr, werden dann erstmals wieder drei Fahrstreifen in jede Fahrtrichtung befahrbar sein.

Die Autobahn A7 in Höhe der Ausfahrt Hamburg-Volkspark.
A7 Sperrung zwischen Hamburg-Volkspark und Dreieck Nordwest. © Lobeca/imago

Die Umleitung führt in Richtung Süden über die Holsteiner Chaussee, Kieler Straße, Binsbarg und Schnackenburgallee zur Anschlussstelle Hamburg-Volkspark. In Richtung Norden entsprechend in umgekehrter Reihenfolge.

Verkehr Hamburg: Baustelle der A7 sorgt seit Jahren für Stau und Chaos

Schon seit 2014 kommt es im Bereich der A7 nördlich des Elbtunnels immer wieder zu Staus und Chaos. Grund für die Bauarbeiten sind zum einen die Fahrbahnverbreiterung um zwei Spuren, zum anderen der Bau des A7-Deckels. Der Ausbau der Lärmschutzmaßnahme soll im Jahr 2028 abgeschlossen sein.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Bei den Asphaltierungsarbeiten auf der A7 zwischen Volkspark und Hamburg-Nordwest, wurde sogenannter Flüsterasphalt aufgetragen. Ursprünglich waren diese Arbeiten für das vergangene Wochenende geplant, mussten allerdings aufgrund der Wetterlage verschoben werden. In Deutschlandweit war vor Unwettern, Sturm und Hagel gewarnt worden.

Auch interessant

Kommentare