Fahndung

Hamburg-Billstedt: Unbekannter vergeht sich an Kind

Das Wort Fahndung wird auf einem Bildschirm angezeigt. Der Hindergrund ist blau.
+
Die Polizei fahndet seit Sonntag, 21. Februar, nach einem 50-60 Jahre altem Mann. Er soll ich an einem zwölfjährigen Jungen vergangenen haben. (Symboldbild)
  • Johannes Nuß
    vonJohannes Nuß
    schließen

Die Polizei fahndet seit Sonntag, 21. Februar, nach einem Mann, der in Billstedt einen zwölfjährigen Jungen bedrängt haben soll.

Hamburg – Der Gesuchte soll Samstag, 20. Februar, zwischen 17 und 18:30 Uhr auf einer Wiese am Graßmannweg in Billstedt einen zwölfjährigen Jungen bedrängt haben. Der Junge spielte dort Basketball. Wie die Polizei berichtet, ist der Mann dem Jungen sehr nahe gekommen und habe ihn unsittlich berührt. Der Junge entzog sich schließlich der Situation durch Flucht nach Hause. Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Mann, dem ein Sexualdelikt vorgeworfen wird. Laut Polizeibericht ist er 50 bis 60 Jahre alt, hat graue Haare und soll zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß sein. Er soll ein osteuropäisches Erscheinungsbild und eine blutende Wunde auf der Stirn tragen. Er trug einen blauen Mund-Nasen-Schutz sowie eine blaue Jacke und eine dunkle Hose. Zeugen, die Angaben zur Tat machen oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/428656789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion