Großeinsatz in Hamburg

SEK stürmt Wohnhaus in Lokstedt, weil Sohn seinen Vater mit Messer bedroht

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Großeinsatz der Polizei in Hamburg-Lokstedt. In der Straße Hinter der Lieth bedroht ein Sohn seinen eigenen Vater mit einem Messer. Das SEK muss einschreiten!

Hamburg – Großeinsatz für die Polizei Hamburg am Dienstnachmittag, 06. Juli 2021, im Hamburger Stadtteil Lokstedt. Gegen 13:00 Uhr ging ein Notruf aus der Straße Hinter der Lieth ein.

Stadtteil in Hamburg:Lokstedt
Fläche:4,9 km²
Einwohner:29.373 (31. Dez. 2019)

Polizeieinsatz in Straße Hinter der Lieth: Sohn bedroht Vater mit Messer, SEK rückt an!

In einem Haus soll der Sohn seinen eigenen Vater mit einem Messer bedrohen! Sofort rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an und umstellt das Wohnhaus. Doch nach kurzer Zeit wird klar, dass die Einsatzlage besonders gefährlich scheint.

Die Hamburger Polizei kann den Sohn mit der Hilfe des SEK festnehmen.

Das Spezialeinsatzkommando, kurz SEK, wird zur Unterstützung angefordert. Gegen 13:20 Uhr treffen die Spezialkräfte ein und stürmen das Wohnhaus. Dabei wird der Vater zwar nicht verletzt, aber der mutmaßliche Täter.

Dieser wird anschließend durch einen Rettungswagen vor Ort behandelt und in ein Krankenhaus überführt. Einsatzkräfte der Polizei begleiten den leicht verletzten Sohn zur Sicherheit. Warum der Sohn durchdrehte und seinen Vater mit einem Messer bedrohte, ist unklar. Gegen 13:30 Uhr ist der Einsatz bereits wieder beendet.

Die Einsatzkräfte konnten nach rund 30 Minuten wieder abrücken.

Auf der Rückfahrt: SEK-Beamte in Streit verwickelt

Als das Spezialeinsatzkommando abrückte und zurück zum Stützpunkt fahren wollte, stoßen die zivilen Kräfte auf einen Verkehrsunfall. Als die SEK-Beamten mitbekommen, dass die Unfallgegner aufeinander losgehen möchten, springen die zivilen Beamten aus ihren Fahrzeugen und wollen schlichten.

Dadurch entsteht nur eine größere Rangelei. Die Unfallgegner haben scheinbar nicht sofort erkannt, wer hier einschreitet. Als die beiden Streithähne mitbekamen, wer sich hier einmischt, beruhigte sich die Situation sehr zügig.  * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare