1. 24hamburg
  2. Hamburg

SEK Einsatz am Morgen: Elitepolizisten suchen Encrochat Dealer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elias Bartl

Kommentare

SEK Polizisten verlassen ein Gebäude nach einem Zugriff am Morgen
Mit der Ramme verschafften sich die Elitepolizisten Zutritt zur Dealerwohnung in der Neustadt. © Elias Bartl

Am frühen Mittwochmorgen stürmten die Elitepolizisten des SEK eine Wohnung am Großneumarkt. Hintergrund sollen Ermittlungen gegen einen Encrochat Dealer sein.

Hamburg – Am frühen Mittwochmorgen, gegen kurz vor 08:00 Uhr schleichen schwer bewaffnete Elitepolizisten des SEK in ein Wohnhaus am Großneumarkt. Nur Minuten später knallt es laut und Geschrei ist zu hören. Die Tür einer Wohnung wurde aufgebrochen und die SEK Polizisten stürmen hinein.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Corona-Demo in Hamburg: Zu viele Teilnehmer – Polizei denkt über Begrenzung nach

SEK Einsatz am Großneumarkt: Gesuchter Dealer ist nicht zu Hause

In der Wohnung kann der Gesuchte nicht angetroffen werden. Wie ein Sprecher der Polizei Hamburg bestätigt, sollen Ermittlungen des LKA gegen einen Drogendealer Grund für den Einsatz sein. Da der Tatverdächtige bereits in der Vergangenheit bewaffnet war, kamen die Elitepolizisten des SEK zum Einsatz.

SEK Einsatz in Farmsen: Drogendealer bundesweit per Haftbefehl gesucht

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Bereits zuvor, am selben Morgen, stürmte das SEK eine andere Wohnung in Hamburg-Farmsen, in der der Gesuchte von der Polizei ursprünglich vermutet wurde. Da er bisher nicht gefunden werden konnte, wird er nun bundesweit per Haftbefehl gesucht. Die weiteren Ermittlungen laufen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare