1. 24hamburg
  2. Hamburg

Sea Cloud Spirit: Luxus-Segelschiff kommt nach Hamburg

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

Am 16. Juni 2022 legt die Sea Cloud Spirit am Hamburger Hafen an. Laut Reederei verspricht die Kreuzfahrt „außergewöhnliche Leistungen“.

Hamburg – Ein gigantisches Schiff, rund 138 Meter groß, und bald also das erste Mal in der Hansestadt. Hinter dessen Konzeption steht die Hamburger Reederei Sea Cloud Cruises. In der Pressemitteilung bezeichnete sie die Sea Cloud Spirit unlängst als „segelndes Traumschiff“. Doch nicht nur die Schifffahrt sei vielversprechend. „Ein solches Paket von außergewöhnlichen Leistungen dürften auch Reisebüros mit langjähriger Kreuzfahrt-Erfahrung nur selten im Angebot haben“, sagt Sea Cloud Cruises-Geschäftsführer Daniel Schäfer.

Kreuzfahrtschiff:Sea Cloud Spirit
Bauwerft:Factoria de Naval Marin, Vigo; Metalships & Docks, Vigo
Eigner:Banco Sabadell, Alicante
Heimathafen:Valletta

Sea Cloud Spirit: „Segelndes Traumschiff“ legt am 16. Juni 2022 in Hamburg an

Die Reise der Sea Cloud Spirit startet am 10. Juni 2022 in London. Nach einem Zwischenstopp in der englischen Hafenstadt Cowes, wo bereits berühmte Segel-Turniere wie „America‘s Cup“ und „Admirals Cup“ stattgefunden haben, geht es dann also weiter Richtung Hamburger Hafen. Der Heimathafen Hamburgs, wo zuletzt verstärkt Alkoholkontrollen durchgeführt wurden, wird dabei über Ostende und Antwerpen sowie die Elbmündung vor Cuxhaven erreicht. Den Gäste der Schifffahrt erwartet bei der Einfahrt in den Hamburger Hafen Einblicke in das Innenlebens St. Paulis, wo der Hamburger Dom 2022 ohne Feuerwerk vonstattengehen muss, genauso sowie auf Stadt-bekannte Bauten wie den „Michel“.

Das Schiff Sea Cloud Spirit der Reederei Sea Cloud Cruises.
Sea Cloud Spirit: Luxus-Segelschiff kommt im Juni nach Hamburg. © Sea Cloud Cruises

Durch die Zusammenarbeit mit Klavier-Hersteller Stainway & Sons ist stets für musikalische Begleitung gesorgt. Auch am 16. Juni 2022, dem Tag der Ankunft in der Hansestadt, bleibt es musikalisch – dann, wenn für viele sicherlich das Programm-Highlight der Reise ansteht. Das 138 Meter große Segelschiff wird für ein Konzert in der Elbphilharmonie Halt im Hamburger Hafen machen. Das NDR Elbphilharmonie Orchester führt schließlich durch ausgewählte Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Anton Bruckner.

Sea Cloud Spirit fährt danach Richtung Ostsee – und von Hamburg nach Sylt

Wie der Pressemitteilung der Hamburger Reederei Sea Cloud Cruises zu entnehmen ist, steht „Deutschlands jüngster Windjammer“ nach seiner Ankunft in Hamburg keineswegs still. Insgesamt folgen fünf Fahrten Richtung Ostsee. Angesichts der Steinway-Kooperation versteht sich eine Tour davon als „Musikreise“. Doch auch von Hamburg aus bietet das Schiff zukünftig Fahrten an. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, bricht die Sea Cloud Spirit dann auch Richtung Sylt auf.

Auch interessant

Kommentare