1. 24hamburg
  2. Hamburg

E-Scooter-Fahrerin bei Unfall in der Innenstadt schwer verletzt

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Polizei befragte Zeugen am Unfallort.
Die Polizei befragte Zeugen am Unfallort. © Blaulicht-News.de

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Johannes Brahms-Platz wurde eine E-Scooter-Fahrerin schwer verletzt. Vermutlich missachtete die Frau eine rote Ampel.

Hamburg – Gegen kurz nach 18 Uhr am Dienstagabend, 4. Oktober 2022, kam es auf dem Johannes-Brahms-Platz in der Hamburger Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der Kreuzung zum Gorch-Fock-Wall krachte eine E-Scooter-Fahrerin in die Seite eines Minis. Trotz eines Helmes erlitt sie schwere Verletzungen und musste noch vor Ort von einem Notarzt versorgt werden, ehe sie in eine Klinik gebracht werden konnte. 

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Unfall in Hamburg: E-Scooter-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Mehrere Zeugen sagten vor Ort aus, dass die Scooter-Fahrerin eine rote Ampel missachtet habe. Die Polizei sperrte große Teile der viel befahrenen Straße für die Dauer der Unfallaufnahme. Durch die Sperrung kam es im gesamten Innenstadtbereich zu langen Staus. Der Verkehrsunfalldienst der Hamburger Polizei ermittelt nun, wie es genau zu dem Unfall kommen konnte.

Auch interessant

Kommentare