Zusammenprall mit VW

Schwerer Unfall in Billstedt: Motorradfahrer in Lebensgefahr

Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes versorgen einen verletzten Motorradfahrer an einer Unfallstelle in Hamburg-Billstedt.
+
Einsatzkräfte versorgen den verletzten Motorradfahrer an der Unfallstelle in Hamburg-Billstedt.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Schlimmer Unfall im Hamburger Stadtteil Billstedt. Am Montagabend kracht ein Motorradfahrer in ein Auto. Der Motorradfahrer wird dabei lebensgefährlich verletzt.

Hamburg – Augenzeugen alarmieren gegen 20:00 Uhr am Montagabend, 4. Oktober 2021, den Rettungsdienst. Ein 32-jähriger Motorradfahrer kracht im Kreuzungsbereich Möllner Landstraße Ecke Merkenstraße in Hamburg-Billstedt in einen VW-Kleinwagen.

Unfall in Billstedt: Passanten leisten erste Hilfe – Motorradfahrer in Lebensgefahr!

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Passanten eilen herbei und leisten Erste Hilfe, bis die ersten Rettungskräfte eintreffen. Der Motorradfahrer wird lebensgefährlich verletzt und nach der Erst-Versorgung Vorort in eine Klinik eingeliefert. Der 40-jährige VW-Fahrer wird leicht an der Hand verletzt. Auch er wird von Sanitätern versorgt – kommt jedoch nicht in eine Klinik.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Mit 3,08 Promille: Besoffener Dieb schläft bei Raubzug am Hauptbahnhof ein

Unfallhergang nach Motorradunfall in Hamburg-Billstedt unklar: Verkehrsunfalldienst hat Ermittlungen aufgenommen

Wie genau es zu dem Unfall in Billstedt kommen konnte und wer die Schuld für den Zusammenstoß trägt, ist noch unklar. Die Ermittlungen haben die Experten des Verkehrsunfalldienstes der Hamburger Polizei übernommen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare