1. 24hamburg
  2. Hamburg

Schwer bewaffnete Polizisten riegeln Reeperbahn ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Spezialkräfte der Polizei durchsuchten das Gebäude.
Spezialkräfte der Polizei durchsuchten das Gebäude. © Elias Bartl

Mit der Notruf App „NORA“ wurde der Polizei am Abend eine mögliche Bedrohungslage im Casino auf der Reeperbahn gemeldet.

Hamburg – Die Polizei war am Abend auf der Reeperbahn im Großeinsatz. Der Bereich rund um den Kiez wurde weiträumig abgesperrt, weder Fußgänger noch Autos durften passieren. Gegen kurz nach 19 Uhr wurde über die Notruf-App „NORA“ eine mögliche Bedrohungslage im Casino gemeldet. Dort solle sich eine bewaffnete Person aufhalten.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Polizeieinsatz auf der Reeperbahn: Schwer bewaffnete Polizisten riegeln den Kiez ab

Der Bereich rund um die Reeperbahn wurde weiträumig abgeriegelt.
Der Bereich rund um die Reeperbahn wurde weiträumig abgeriegelt. © Elias Bartl

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Spezialkräfte der Polizei durchkämmten das umstellte Casino. Nach rund zwei Stunden konnte Entwarnung gegeben werden. Die Polizei prüft nun, ob es sich bei der Meldung um einen Missbrauch der Notruf App handle.

Auch interessant

Kommentare