1. 24hamburg
  2. Hamburg

Schon wieder Streik am Flughafen Hamburg: Was das für Reisende bedeutet

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Die Gewerkschaft Ver.di hat die Beschäftigten am Hamburger Flughafen erneut zum Streik aufgerufen. Die Arbeitsniederlegung soll 48 Stunden anhalten und läuft bereits.

Hamburg – Wie die Gewerkschaft Ver.di am Sonntag, 21. August 2022, mitteilte, sind die für die Instandhaltung von unter anderem Startbahnen, Gepäckbeförderungsbändern und anderer technischer Infrastruktur zuständigen Beschäftigten am Hamburger Flughafen zu einem Streik aufgerufen. 180 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Real Estate Maintenance GmbH (RMH), einer Tochtergesellschaft des Flughafens, sollen für 48 Stunden ihre Arbeit niederlegen. Der Streik läuft bereits seit Beginn der Nachtschicht am Sonntag, 21. August 2022.

Lesen Sie auch: Flughafen Hamburg: Verdi droht mit noch härteren Streiks – „Können noch anders“

Name:Flughafen Hamburg (Hamburg Airport Helmut Schmidt)
Internationaler Flughafencode:HAM
Adresse:Flughafenstr. 1-3, 22335 Hamburg
Anzahl Passagiere vor Corona:17,3 Millionen (2019)

Streik am Hamburg Flughafen: Ver.di fordert 8,5 Prozent mehr Lohn – das bieten Arbeitgeber

Ver.di fordert für die Beschäftigten 8,5 Prozent mehr Lohn für die Dauer von 12 Monaten und eine Vorteilregelung für Gewerkschaftsmitglieder. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Die Arbeitgeberseite bietet bei gleicher Laufzeit wie von Ver.di gefordert aktuell nur 5,8 Prozent mehr Lohn und eine höhere tarifliche Eingruppierung von Auszubildenden nach Übernahme.

Hamburger Flughafen
Passagiere stehen vor den Anzeigetafeln von Terminal 1 des Hamburger Flughafens. © Christian Charisius/dpa/Archivbild

Lesen Sie auch: Chaos am Flughafen Hamburg: Was mache ich, wenn der Koffer weg ist?

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Streik am Flughafen Hamburg: Auswirkungen auf die Passagiere unwahrscheinlich

Da sich die Arbeit des streikenden Personals aber nicht direkt auf den Flugverkehr auswirkt, haben Reisende bei diesem Streik am Hamburger Flughafen erst einmal keine Einschränkungen zu befürchten.

Bereits am letzten Schultag vor den Sommerferien hatten die Beschäftigten der Real Estate Maintenance GmbH (RMH) gestreikt. Zu Beeinträchtigungen des Flugverkehrs ist es nach Angaben des Flughafens nicht gekommen.

Auch interessant

Kommentare