Schlimmer Unfall!

Schockmoment in Groß-Borstel: Kleinkind (4) stürzt aus Fenster

  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Unglück in Groß-Borstel am Sonntagabend. Nur einen kurzen Moment lassen die Eltern ihr vierjähriges Kind aus den Augen, als es aus dem Fenster stürzt

Hamburg – Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit hat fatale Folgen! Gegen 19:20 Uhr am Sonntagabend geht der dramatische Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr ein.

Sanitäter mussten das verletzte Kind vor Ort behandeln. (Symbolbild)

Passanten sehen wie ein Kleinkind aus einem Fenster im ersten Stock eines Wohnhauses stürzt und regungslos am Boden liegen bleibt. Sofort rückt die Feuerwehr Hamburg mit Rettungswagen, Notarzt und einem Löschfahrzeug zur Unterstützung an.

Lesen Sie auch: Streit in St. Georg eskaliert: Streitschlichter durch Messer verletzt!

Nach dramatischem Fenstersturz: Sanitäter und Notarzt behandeln Vierjährigen

Als die Einsatzkräfte an der Sportallee im Hamburger Stadtteil Groß-Borstel eintreffen, ist das Kleinkind im Beisein seiner Mutter bereits wieder ansprechbar. Vor Ort versorgen die Einsatzkräfte den Vierjährigen und bringen ihn anschließend in das Kinderkrankenhaus des UKE.

Stadtteil:Groß-Borstel
Bezirk:Hamburg-Nord
Einwohner:9284 (31. Dez. 2019)
Fläche:4,5 km²

Wie die Hamburger Polizei mitteilt, handelt es sich bei dem Sturz um einen tragischen Unfall. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare