Vor einem Kindergarten

Schnelsen: Polizei schießt vor Kindergarten auf Fluchtfahrzeug!

Hinter einer Polizeiabsperrung stehen zwei Fahrzeuge. Das schwarze Fahrzeug, was der Leihfirma „Miles“ gehört, steht vorne. Dahinter ein blaues ziviles Einsatzfahrzeug der Polizei.
+
Vor einem Kindergarten war die Verfolgungsjagd zu Ende. Die Polizei rammte das Fahrzeug und schoss zweimal! (24hamburg.de-Montage)
  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Die Polizei verfolgte von Bad Segeberg bis nach Schnelsen ein flüchtiges Auto einer Leihfirma. Vor einem Kindergarten konnte das Fluchtfahrzeug gestoppt werden.

Hamburg-Schnelsen – Auf der A7 bei Bad Segeberg ist der Polizei Schleswig-Holstein, die mit einem zivilen Fahrzeug unterwegs war, ein schwarzes Auto der Leihfirma „Miles“ aufgefallen. Die Polizisten entschlossen sich, dass Fahrzeug zu kontrollieren. Der Fahrer (18) gab aber Gas und floh mit seiner Beifahrerin (15) vor der Polizei.

Die Polizisten schossen zweimal auf das Fluchtfahrzeug. Dabei ging eine Autoscheibe kaputt. Ein weiteres Einschussloch ist im Heckbereich des Fahrzeuges zu sehen (24hamburg.de-Montage)

Verfolgungsjagd – Brutales Ende vor einem Kindergarten

Die Verfolgungsjagd führte von Bad Segeberg bis nach Schnelsen. Im Anna-Susanna-Stieg der Showdown: Vor einer Kindertagesstätte rammte das blaue Zivilfahrzeug der Polizei das Fluchtfahrzeug. Dabei schoss die Polizei auch zweimal auf das „Miles“-Auto.

Schüsse vor einem Kindergarten – zwei Personen verhaftet

Zwei Personen, die 15-jährige Beifahrerin und ein 18-jähriger Fahrer, wurden vorläufig festgenommen. Die Straße gesperrt. Warum das Fahrzeug vor der Polizei floh, ist bislang unklar. Die Hamburger Polizei ermittelt aktuell vor Ort. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare