Schon wieder!

Schlager-Schock: Hamburger Schlagermove 2021 geplatzt

  • Fabian Raddatz
    vonFabian Raddatz
    schließen

Schlimme Nachricht für Schlager-Fans: Der Hamburger Schlagermove 2021 fällt ins Wasser – bereits zum zweiten Mal. Doch Alternativen sind geplant.

Hamburg – Ein Sommer ohne „knallrotes Gummiboot“, „Anita“ und ohne „Er gehört zu mir“ – für Schlager-Fans ein Graus. Bereits zum zweiten Mal in der Corona-Pandemie wird der Hamburger Schlagermove abgesagt. „Für den geplanten Termin sehen wir keine Öffnungsperspektive für Großveranstaltungen und damit fehlt uns die Planungssicherheit“, sagte Frank Klingner, Geschäftsführer der veranstaltenden Hossa-Hossa GmbH am Montag, 17. Mai 2021.

Zum zweiten Mal in Folge müssen Schlagerfans ganz tapfer sein: Der Schlagermove in Hamburg fällt erneut aus. (24hamburg.de-Montage)

Eigentlich sollte Hamburgs größtes Schlagerfest in diesem Jahr am 2. und 3. Juli stattfinden – und die Chancen standen gut, die Inzidenz ist seit einiger Zeit im Sinkflug. Doch nun die Absage. Schade: Eine Terminverschiebung sei 2021 aus organisatorischen Gründen keine Option gewesen. Und auch auf den im vergangenen Jahr ersatzweise virtuell auf die Beine gestellten Schlagermove wollen die Veranstalter diesmal ganz verzichten.

Hamburger Schlagermove 2021 fällt aus: Alternativen für Fans

Keine Hoffnung für Schlagerfans? Doch, allerdings erst im nächsten Jahr. Das „Festival der Liebe“ ist für 2022 geplant. Als Termin ist das erste Juli-Wochenende (1./2. Juli) anvisiert. Beim seit 1997 existierenden Schlagermove ziehen etwa 50 Trucks auf einer Strecke von fast 3,5 Kilometern durch St. Pauli. Bei der 23. Ausgabe des «Karnevals des Nordens» im Sommer 2019 zählten die Veranstalter eigenen Angaben zufolge rund 350.000 Besucher. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa & Roland Weihrauch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare