1. 24hamburg
  2. Hamburg

Rückwärts von Balkon gestürzt – Freundin trägt Freund wieder in die Wohnung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Sturz von einem Balkon in der Schmüserstraße.
Der 22-jährige Mann wird in einem Rettungswagen versorgt. © Sebastian Peters

Feuerwehr und Polizei waren in Hamburg-Wandsbek im Einsatz, um in der Schmüserstraße einen Mann zu versorgen, der von einem Balkon gestürzt war.

Hamburg – Er soll rückwärts auf der Balkonbrüstung gesessen haben. Am Mittwoch, 27. Oktober 2021, kommt es gegen 22:50 Uhr zu einem schweren Unfall in Hamburg-Wandsbek. Ein 22-jähriger Mann wollte im dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses eine Zigarette rauchen und ging dafür auf den Balkon der Wohnung.

Feuerwehreinsatz in der Schmüserstraße: Ein junger Mann stürzt rückwärts einen Balkon herunter

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Doppelmord in Rendsburg: Frauenmörder zu lebenslanger Haft verurteilt

Der Mann setzt sich auf die Brüstung, verliert das Gleichgewicht und stürzte rückwärts in die Tiefe. Seine Freundin rannte in voller Panik nach unten und trägt ihren schwer verletzten Freund wieder in die Wohnung in das dritte Obergeschoss. Warum der Mann, der vorher Alkohol getrunken hatte, herunterfiel, wird durch die Polizei geklärt.

Feuerwehreinsatz in der Schmüserstraße.
Der junge Mann hat sich beim Sturz ein Schädelhirntrauma zugezogen. © Sebastian Peters

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Dort alarmierte sie die Feuerwehr. Der schwer Verletzte 22-Jährige kam anschließend mit einem Schädelhirntrauma und mehreren Verletzungen im Brustkorbbereich in ein Krankenhaus. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare