1. 24hamburg
  2. Hamburg

Schon wieder Rentner-Unfall auf der Waitzstraße – Senior rast mit SUV auf Betonpoller

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Mit einem Abschleppkran musste der tonnenschwere SUV von dem Betonpoller gehoben werden.
Mit einem Abschleppkran musste der tonnenschwere SUV von dem Betonpoller gehoben werden. © Elias Bartl

Ein Senior ist am Mittwochmittag mit seinem SUV auf einen Betonpoller in der Waitzstraße gerast. Der Mann hatte offenbar Gas und Bremse verwechselt.

Hamburg – Es ist schon wieder passiert – in der Waitzstraße ist ein Senior am Mittwochmittag mit seinem SUV auf einen Betonpoller gefahren. Der 77-Jährige hatte offenbar beim Ausparken Gas und Bremse verwechselt. Er schoss mit dem Auto über die Straße und kam erst kurz vor einem Café zum Stehen. Dabei riss der Mann einen rund 200 Kilo schweren Betonpoller mit. 

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Unfall auf der Waitzstraße: SUV vor Café aufgebockt

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Senior wurde kurzzeitig von Sanitätern versorgt, musste aber nicht mit in ein Krankenhaus. Bundesweit macht die Waitzstraße im Hamburger Stadtteil Groß-Flottbek immer wieder Schlagzeilen. Seit Jahren kommt es zu Unfällen, bei denen Senioren mit ihren Autos in Schaufenster rasen. 

Auch interessant

Kommentare