1. 24hamburg
  2. Hamburg

Remmo-Clan in Hamburg aktiv? Panzerknacker dringen in Sparkasse ein

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Einbruch in die Sparkasse an der Wandsbeker Markstraße
In dieser Sparkasse direkt an der Wandsbeker Markstraße haben es die Panzerknacker versucht. © Sebastian Peters

Einbrecher sind in der Nacht in die Sparkasse Holstein an der Wandsbeker Markstraße eingedrungen. Dieser Einbruch erinnert an zwei spektakuläre Einbrüche im Norden.

Hamburg – Wie die Panzerknacker aus den bekannten Disney-Comics, die es häufig auf das Vermögen von Dagobert Duck abgesehen haben, versuchten bislang unbekannte Täter in die Sparkasse Holstein an der Wandsbeker Markstraße einzudringen. Erschreckend: Zum Teil gelang es den Panzerknacker aus der Neuzeit sogar in das Gebäude einzudringen.

Versuchter Sparkassen-Einbruch: Panzerknacker sind durch die Tiefgarage gekommen!

Am Montag, 3. Januar 2022, sollen die Einbrecher gegen 01:00 Uhr durch die Tiefgarage auf der Rückseite der Sparkasse in das Gebäude eingedrungen sein.

Einbruch in die Sparkasse Hollstein an der Wandsbeker Markstraße
Durch diese Tiefgarage sollen die Einbrecher in die Sparkasse eingedrungen sein. © Sebastian Peters

Dafür hebelten sie mindestens eine Tür auf. Mit roher Gewalt versuchen die Panzerknacker anschließend eine Wand zum Tresorraum zu durchbrechen.

Nicht der erste Einbruch: versuchter Haspa-Einbruch in Altona – geglückter Raub in Norderstedt

Dieser Vorgang erinnert sehr stark an den spektakulären Einbruch in die Haspa in Hamburg-Altona. Damals nutzen unbekannt einen großen Kernbohrer, um in den Tresorraum zu gelangen. Geschafft haben es die Panzerknacker damals allerdings nicht.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: „Um den Baum gewickelt“ – Fahrer über eine Stunde im Unfallwrack eingeklemmt!

Polizisten stellen einen Bohrkopf nach einem versuchten Einbruch in eine Hamburger Bank sicher
Mit diesem Kernbohrer wollten die Einbrecher in Hamburg-Altona in den Tresor gelangen. (Archivbild) © Elias Bartl

Nur wenige Wochen später klappte allerdings ein weiterer spektakulärer Einbruch. In Norderstedt bei Hamburg wurden mehrere Schließfächer einer Haspa aufgebrochen. Die Einbrecher sind über eine darüberliegende Wohnung in den Tresorraum gekommen.

Im November 2021 haben Ermittler eine Person festgenommen. Am Einbruchwerkzeug waren DNA-Spuren einer Person festgestellt worden, die der Remmo-Clan-Familie zugerechnet wird.

Einbruch in die Sparkasse an der Wandsbeker Markstraße
Über diesen Hinterhof sind die Einbrecher zu der Tiefgarage gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen. © Sebastian Peters

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Für den jetzigen Einbruchsversuch an der Wandsbeker Markstraße sucht die Polizei Hamburg nun Zeugen. Wer Hinweise geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 oder an jeder Dienststelle melden. Ebenfalls sollen Personen sich melden, die am Tattag gegen 01:00 Uhr an der Tiefgaragenzufahrt an der Kattunbleiche auffällige Personen beobachtet konnten. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare