1. 24hamburg
  2. Hamburg

Reeperbahn: Corona-Kontrolle bei Five Guys – nur zwei Gäste waren registriert

Erstellt:

Von: Sebastian Peters, Elias Bartl

Kommentare

Corona-Kontrolle bei Five Guys
Die Polizisten haben gegen 22 Uhr den Burgerladen wieder verlassen. © Elias Bartl

Die Burgerkette Five Guys hat am Samstag Besuch bekommen. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes und der Polizei haben am Wochenende mehrere Lokale kontrolliert.

Hamburg – Am Samstag, 16. Oktober 2021, gegen 21:30 Uhr bekommt der Burgerladen „Five Guys“, der erst vor kurzem auf der Hamburger Reeperbahn eröffnet wurde, Besuch von der Polizei und dem Gesundheitsamt. Die Kontrolleure haben es auf die Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln abgesehen.

Five Guys Hamburg: Corona-Kontrolle bei der Bürgerkette auf der Reeperbahn

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Jungfernstieg: Polizei kassiert 20.000 € Bußgeld in sieben Stunden

Grund für die Kontrolle waren Beschwerden aus der Bevölkerung, erklärt eine Sprecherin des zuständigen Bezirksamtes auf Anfrage von 24hamburg.de. Die Kontrolleure vor Ort stellten tatsächlich erhebliche Mängel bei ihrem Überraschungsbesuch fest. Lediglich zwei der sich im Laden befindlichen Gäste waren registriert. Die restlichen Gäste wurden ohne Kontrolle des Impf- oder Testnachweises in den Laden gelassen.

Die Mitarbeiter des Bezirksamtes fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und nahmen die Personalien der Gäste auf. Der Hype-Burgerladen muss sich nun auch in Zukunft auf solche Kontrollen einstellen.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Auf dem Hamburger Kiez wurde neben dem Burgerladen „Five Guys“ auch weitere Restaurants und Bars kontrolliert. Auch hier lag das Augenmerk auf die Einhaltung der Corona-Regeln. Ein Ergebnis der Überprüfung wird voraussichtlich Montag, 18. Oktober 2021, über die Pressestelle bekannt gegeben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare