1. 24hamburg
  2. Hamburg

Prügelangriff an der Tankstelle – Polizeieinsatz in Mümmelmannsberg

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Einsatz für die Elitepolizisten der USE in Mümmelmannsberg! Passanten alarmieren die Polizei, nachdem mehrere Personen einen Mann mit Schlägen und Tritten attackiert haben.

Hamburg – Kurz nach 19 Uhr am Montagabend alarmieren Augenzeugen die Polizei Hamburg. Mehrere Personen dreschen mit Schlägen und Tritten an einer Tankstelle in Mümmelmannsberg auf einen Mann ein.

Als die Schläger von dem Mann ablassen, bleibt er bewusstlos am Boden liegen. Ein Rettungshubschrauber wird alarmiert um den verletzten zu versorgen. Immer wieder kommt es im Problemviertel Mümmelmannsberg zu heftigen Polizeieinsätzen.

Fünf Polizisten kontrollieren einen verdächtigen
Ein verdächtiger wird auf der Straße kontrolliert © Elias Bartl

Prügelopfer spurlos verschwunden

Kurze Zeit später treffen die Rettungs- und Polizeikräfte ein, doch von dem Prügelopfer fehlt jede Spur. Die Polizei sucht in der Umgebung nach den mutmaßlichen Tätern.

USE Polizisten stoppen Mercedes

Eine Straßenecke weiter können die Elitepolizisten der neuen Spezialeinheit USE einen Mercedes stoppen. Zeugen bestätigten: Die Insassen sollen die Tankstellenschläger sein!

Sechs Polizisten stehen auf der Straße und stoppten eine Mercedes Limousine
Die Spezialeinheit USE stoppte einen Luxus-Mercedes © Elias Bartl

Vor Ort werden die beiden kontrolliert, die Beamten fotografieren die Schuhsohlen der Männer, um sie mit weiteren Spuren von der Tankstelle abzugleichen.

Mann wird mit auf die Polizeiwache genommen

Ein verdächtiger wird im Streifenwagen zum Polizeirevier gefahren
Der Verdächtige muss mit auf die Wache © Elias Bartl

Da einer der beiden vermeintlichen Schläger sich nicht ausweisen kann, geht es für ihn mit auf die Polizeiwache. Die weiteren Ermittlungen dauern an. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare