102-jährige vermisst

Polizeihubschrauber über Barmbek: Vermisstensuche mit Happy End

Der Polizeihubschrauber Libelle, der Polizei am Nachthimmel. Der Suchscheinwerfer erleuchtet den Himmel
+
Der Polizeihubschrauber Libelle kreiste am Späten Mittwochabend über Barmbek (Symbolbild)
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Hubschrauber-Einsatz über Barmbek am Mittwochabend. Demente 102-jährige aus Altenheim verschwunden. Happy End bei der Vermisstensuche.

Hamburg – Ein lauter Hubschrauber ließ die Anwohner im Hamburger Stadtteil Barmbek am späten Mittwochabend nicht schlafen. Über eine halbe Stunde kreiste der Polizei-Hubschrauber „Libelle 1“ von der Alster bis zum Norden von Barmbek.

Hubschrauber über Barmbek: 102-jährige aus Altenheim verschwunden

Auch am Boden war die Polizei mit einem größeren Kräfteaufgebot im Einsatz. Eine 102-jährige Dame war aus einem Altenheim in der Schubertstraße verschwunden. Da die Frau dement und orientierungslos ist, suchte die Polizei auch mit dem Hubschrauber nach ihr.

Lesen Sie auch: Feuerwehreinsatz auf der Elbe: Lösen Robben eine große Suchaktion aus?

Happy End am Bahnhof Barmbek – Seniorin wohlauf und unverletzt

Gegen 22 Uhr, dann das Happy End. Wohlauf und unverletzt kann die 102-jährige am Bahnhof Barmbek angetroffen werden. Die Polizei brachte sie von ihrem kleinen Ausflug zurück in das Altenheim. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare