Wie kam es zu der Situation?

Video: Polizist schlägt Mensch ins Gesicht während er am Boden fixiert ist

  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Im Netz ist ein Video aus dem Hamburger Stadtpark aufgetaucht. Die kurze Videosequenz zeigt, wie ein Polizist einem jungen Mann mit der Faust ins Gesicht schlägt.

Hamburg – Dieses kurze Video aus dem Hamburger Stadtpark schockiert! In einem Videoclip, der jetzt bei Instagram auftauchte, sieht man, wie ein Polizist einem am Boden fixierten Jugendlichen unvermittelt schlägt.

Großeinsatz der Polizei am vergangenen Freitag im Stadtpark. Mehrere Personen wurden festgenommen.

Polizeigewalt im Stadtpark? Opfer kann sich nicht wehren

Wehren kann sich der junge Mann aufgrund der Fixierung nicht, auch die umstehenden Polizisten ignorieren in dem kurzen Clip die brutale Maßnahme ihres Kollegen.

Im Netz diskutieren die User: „Am Boden liegend nochmal draufhauen... Ohne Worte!“

Immer wieder kam es in den letzten Wochen zu ausufernden Feiern im Hamburger Stadtpark, bei denen auch Polizisten verletzt wurden. Als Konsequenz auf die Massenpartys verhängt der Senat nun ein Alkoholverbot im Stadtpark.

Videoausschnitt zeigt Polizeigewalt, doch was passierte zuvor?

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Samstag gegen 19:00 Uhr, wie ein Sprecher der Hamburger Polizei gegenüber 24hamburg.de bestätigt.

Einsatzkräfte hatten eine größere Personengruppe auf der Festwiese im Stadtpark festgestellt und auf die geltenden Corona-Regeln hingewiesen. Der Großteil der Gruppe kam den Hinweisen der Beamten auch nach, lediglich der auf dem Video zu sehende Jugendliche (16) ignorierte die Hinweise.

Als die Polizisten dem 16-jährigen einen Platzverweis erteilten, kam er auch diesem nur widerwillig nach. Immer wieder beleidigte und provozierte der jugendliche die Beamten.

Kurze Zeit später sollte der Junge erneut gestoppt werden, da die Polizisten ihn wegen der vorangegangenen Beleidigungen anzeigen wollten. Dagegen wehrte sich der 16-Jährige so massiv, das die Polizei einschreiten musste.

16-Jähriger rastete immer wieder aus

Polizeipressesprecher Florian Abbenseth: „Auch am Boden liegend leistete er jedoch weiter Widerstand. In dieser Situation erfolgte offenbar der auf dem Video zu sehende Faustschlag, woraufhin der Jugendliche sich zunächst beruhigte und seinen Widerstand jedenfalls kurzzeitig einstellte.“

Abbenseth weiter: „Nur wenige Minuten später rastete der junge erneut aus. Letztlich wurde er gefesselt und ans Polizeikommissariat 37 gebracht. Seine Eltern wurden noch vom Einsatzort aus telefonisch informiert.“

Polizist und Jugendlicher wurden verletzt

Sowohl der 16-Jährige, als auch der zusehende Polizist wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Der Polizist musste laut Polizei sogar in einem Krankenhaus behandelt werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. Transparenz-Hinweis: Der Artikel wurde am Mittwoch, 30. Juni 2021, 15:00 Uhr, mit dem Statement der Polizei aktualisiert.

Rubriklistenbild: © Citynews TV/dpa & agefotostock/IMAGO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare