1. 24hamburg
  2. Hamburg

Männergruppe stürmt Café und sticht auf Gäste ein – Mann in Lebensgefahr

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Polizei und Feuerwehreinsatz in Wilhemlsburg
Auf einer Rettungstrage wird der lebensgefährlich verletzte Mann zu einem Rettungswagen geschoben. © Blaulicht-News.de

In Wilhelmsburg stürmen in der Nacht mehrere Männer ein Café und attackieren einen Gast. Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken.

Hamburg – Eine Männergruppe von bis zu zehn Personen ist am Montag, 6. Juni 2022, gegen 1:00 Uhr plötzlich in ein Café am Vogelhüttendeich in Hamburg-Wilhelmsburg gestürmt.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Männer stürmen in Wilhelmsburger Café und stechen auf Gast ein

Mit einem Messer wird unvermittelt auf eine ca. 40-jährige Person eingestochen. Auch ein zweiter Gast des Cafés, ebenfalls ein Mann, wird am Kopf verletzt. Während der Attacke soll sogar ein Schuss gefallen sein! Getroffen wurde allerdings niemand. Noch bevor ein Großaufgebot der Polizei Hamburg angerückt ist, konnten die Angreifer fliehen. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen brachte keinen Erfolg.

Die Täter sind flüchtig. Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg versorgten in der Zwischenzeit die zum Teil lebensgefährlich verletzten Personen. Ein Mann, der scheinbar Messerstiche in den Bauch erlitt, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Messerattacke in Wilhelmsburg
In diesem Café stürmten die Angreifer. Kurz darauf flüchteten die Täter. Eine Fahndung blieb erfolglos. © Blaulicht-News.de

Der zweite verletzte Mann erlitt Verletzungen am Kopf und konnte eigenständig in einen Rettungswagen einsteigen. Während des gesamten Einsatzes der Polizei und Feuerwehr haben diverse Gäste des Cafés die Arbeiten stark behindert.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Randalierer greift Mitarbeiter und Kunden bei Burger King mit Messer an

Noch während den Rettungsarbeiten vor Ort kam plötzlich ein Mann mit einem Fahrzeug angerast. Er fing an, vor Ort zu randalieren. Polizisten mussten den Mann mit Pfefferspray überwältigen und vorläufig festnehmen. Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Auch interessant

Kommentare