Großeinsatz

Polizeieinsatz: Massenschlägerei in Harburg – auch Feuerwehr vor Ort!

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Großer Einsatz der Polizei in Harburg. Massenschlägerei mit 50 Jugendlichen. Die Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz. Eine Person verhaftet!

Hamburg-Harburg – Die Polizei Hamburg wird am Sonntagabend, 16. Mai 2021, gegen 19:40 Uhr zur Bremer Straße im Hamburger Stadtteil Harburg gerufen. Dort sollen sich mehrere Menschen gegenseitig schlagen. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg und Polizei rücken an.

Die Hamburger Polizei rückte mit 10 Streifenwagen an. Eine Person konnte verhaftet werden. (Symbolbild/24hamburg.de-Montage)

Polizeieinsatz: Polizei im Großeinsatz, Schlägerei in Harburg

Mehrere Rettungsfahrzeuge, ein Löschfahrzeug und ein Notarzt werden angefordert. Auf dem Harburger Ring sollen sich die Rettungskräfte sammeln. Zu Gefährlich, direkt die Einsatzstelle anzufahren!

Stadtteil in Hamburg:Harburg
Fläche:3,9 km²
Einwohner:26.156 (31. Dez. 2019)
Höhe:79 m ü. NHN

Bei Massenschlägerei in Harburg: Eine Person verletzt!

Eine Person wurde im Laufe der Schlägerei verletzt. Die männliche Person wurde in einem Krankenwagen versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

50 Personen beteiligt – eine Person verhaftet

Insgesamt sollen sich rund 50 Jugendliche geschlagen haben. Eine Person konnte verhaftet werden. Als die Einsatzkräfte der Polizei mit rund 10 Streifenwagen eintreffen, flüchteten die meisten Jugendlichen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare