1. 24hamburg
  2. Hamburg

Nach Festnahme am Dammtor: Drogenfahnder durchsuchen Wohnung

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Mehrere Wohnungen wurden am Abend durchsucht.
Mehrere Wohnungen wurden am Abend durchsucht. © Elias Bartl

Nachdem zwei mutmaßliche Drogendealer am Donnerstagnachmittag am Dammtor festgenommen wurden, durchsuchten Drogenfahnder nun mehrere Wohnungen.

Hamburg – Zivilfahnder der Polizei Hamburg beobachteten am Donnerstagnachmittag, 23. Juni 2022, einen Drogendeal in Hamburger Stadtteil Rotherbaum. In der Gustav-Falke-Straße stieg der vermeintliche Dealer dann in ein wartendes Auto und fuhr davon. Die Fahnder nahmen die Verfolgung auf, stoppten den E-BMW am Bahnhof Dammtor. Mit gezückten Waffen sprangen die Polizisten aus ihrem Auto und nahmen die beiden Männer vorläufig fest.

Polizeieinsatz in Hamburg: Drogendealer am Dammtor festgenommen.

Ein Drogendealer wird von zivilen Beamten in Handschellen abgeführt.
Ein Drogendealer wird von zivilen Beamten in Handschellen abgeführt. © Blaulicht-News

Bei ihnen finden die Polizisten neben mehr als 1000 Euro mutmaßliches Deal-Geld – auch Joints, Marihuana und Viagra-Tabletten. Ein dritter Mann wird ebenfalls am Nachmittag vorläufig festgenommen, auch bei ihm finden die Beamten Drogen und Bargeld. Noch am Abend durchsuchen die Rauschgiftfahnder nach Durchsuchungsbeschlüssen die Wohnungen der Männer.

Nach Festnahme am Dammtor: Rauschgiftfahnder durchsuchen Wohnungen

Gegen 20 Uhr stürmte ein Trupp Rauschgiftfahnder die Wohnung der Freundin eines der Dealer in der Amandastraße. In der Wohnung stellten sie weitere Beweise sicher. Nachdem die Maßnahmen abgeschlossen waren, kamen alle drei Männer wieder auf freien Fuß.

Auch interessant

Kommentare