Nach Streitigkeiten

Polizeieinsatz in Hamburg-Dulsberg: Messer-Mann attackiert Nachbarn!

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Einsatz der Polizei im Graudenzer Weg in Hamburg-Dulsberg. Ein Streit unter Nachbarn eskaliert. Einer greift auf einmal zum Messer!

Hamburg – Großeinsatz für die Polizei Hamburg am Mittwoch, 9. Juni 2021 gegen 13:30 Uhr. Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Graudenzer Weg im Hamburger Stadtteil Dulsberg alarmieren die Einsatzkräfte.

Stadtteil in Bezirk Hamburg-Nord:Dulsberg
Fläche:1,2 km²
Einwohner:17.229 (31. Dez. 2019)
Bevölkerungsdichte:14.358 Einwohner/km²

Streit unter Nachbarn eskaliert: Plötzlich ist auch ein Messer im Spiel!

Ein Streit, der offenbar unter Nachbarn entstand, eskalierte komplett. Ein Bewohner greift plötzlich zum Messer und geht auf seinen Nachbarn los! Der attackierte Nachbar wird dabei leicht verletzt und muss versorgt werden.

Nach dem brutalen Messer-Angriff ging der mutmaßliche Täter zurück in seine Wohnung. Einsatzkräfte der Polizei sicherten umgehend die gesamte Umgebung. Mit einer gepanzerten Luftmatte sichernten Kräfte der Polizei dann die Wohnungstür.

Die Polizei verhaftet zuerst den Tatverdächtigen. Zur Sicherheit wird die Wohnung überprüft. (24hamburg.de-Montage)

Polizei mit Schutzschild im Einsatz – eine Person verhaftet!

Aktuell ist die Hamburger Polizei mit mehreren Streifenwagen vor Ort im Einsatz. Ob die Spezialeinheit SEK dazugerufen wird, ist noch unklar. Zwischenzeitlich haben die Polizeikräfte bereits eine Person verhaftet, ob die Person was mit dem Messer-Angriff zu tun hat, ist allerdings unklar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare