1. 24hamburg
  2. Hamburg

Kupferdiebe in der Kirche: Festnahme in Barmbek

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Polizisten suchten das Dach der Kirche ab.
Die Polizisten suchten das Dach der Kirche ab. © Elias Bartl

Die Polizei hat am Donnerstagabend einen Kupferdieb festgenommen. Der Mann versuchte zuvor Teile des Kupferdaches einer Kirche zu stehlen.

Hamburg – Anwohner der Straße Lämmersieth alarmieren am Donnerstagabend, 28. Juli 2022, die Polizei Hamburg. Zwei Männer versuchen gegen 19:40 Uhr die kupferne Dachverkleidung einer leer stehenden Kirche zu demontieren und zu stehlen. Als die Polizei vor Ort eintrifft, flüchten die beiden Kupferdiebe.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Polizeieinsatz in Hamburg: Kupferdiebe in Barmbek festgenommen

Einer der Diebe konnte von den Beamten eingeholt und überwältigt werden, dem zweiten Mann gelang die Flucht. Hinter der Kirche entdeckten die Polizisten schon zu Abtransport gepackte Bündel mit den Kupferplatten. Auf dem Dach hatten die Diebe noch weitere Kupferplatten abmontiert. Ein Rucksack mit Werkzeug konnte ebenfalls sichergestellt werden.

Kupferdiebe in Eimsbüttel festgenommen: Polizeieinsatz in Hamburg

Der festgenommene 27-Jährige wurde auf ein Polizeirevier gebracht und anschließend in die Untersuchungshaftanstalt überstellt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Fast zeitgleich konnte die Polizei auch in Hamburg-Eimsbüttel zwei Kupferdiebe vorläufig festnehmen. Die beiden Männer versuchten dort Kabel von einer Baustelle wenige Meter neben der Polizeiwache zu stehlen – eine denkbar dumme Idee.

Auch interessant

Kommentare