1. 24hamburg
  2. Hamburg

Aufregung am Bahnhof Dammtor: Drogendealer auf offener Straße festgenommen

Erstellt:

Von: Dominick Waldeck

Kommentare

Polizei Hamburg verhaftet mutmaßliche Drogendealer am Dammtorbahnhof
Polizei verhaftet mutmaßliche Drogendealer. © Blaulicht-News

Zivilfahnder der Hamburger Polizei beobachteten einen Drogendeal. Kurze Zeit später werden die Drogendealer am Dammtor-Bahnhof festgenommen.

Hamburg – Die zwei Männer genießen vermutlich heute Abend nicht mehr den schönen Sommerabend mit ihren Freunden. Stattdessen geht es für sie aufs nächste Polizeikommissariat. Am Donnerstag, 23.06.2022, beobachten Zivilfahnder der Polizei Hamburg einen Drogendeal in Hamburger Stadtteil Rotherbaum. Aus einem zivilen Einsatzwagen heraus können sie mehrere Männer erkennen, darunter auch die zwei mutmaßlichen Drogendealer.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Verfolgung in Hamburg: Drogendealer am Dammtor festgenommen.

Als diese in ein Car-Sharing Auto steigen und sich aus dem Staub machen wollen, nehmen die Beamten die Verfolgung auf. Unterwegs wird schon die Verstärkung von uniformierten Kollegen angefordert, sodass die Festnahme in greifbare Nähe rückt. Nun muss sich nur noch eine geeignete Situation ergeben und die Handschelle können klicken.

Ein Drogendealer wird von zivilen Beamten in Handschellen abgeführt.
Ein Drogendealer wird von zivilen Beamten in Handschellen abgeführt. © Blaulicht-News

Am Dammtor-Bahnhof ist es dann so weit. Der Elektro-VW der Dealer hält an einer roten Ampel an. Die Zivilbeamten stellen sich quer vor das Fahrzeug und fordern mit gezogener Waffe die Insassen auf, auszusteigen. Von hinten kommen weitere Streifenwagen mit Blaulicht angerast und verhindern die Flucht nach hinten. Unter anderen sind auch Diensthunde mit im Einsatz und sorgen für Respekt bei den mutmaßlichen Drogendealern, sodass diese sich widerstandslos festnehmen lassen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Kokainbande festgenommen: Drogenrazzia in Hamburger Café

Der Abend endet für die zwei jungen Männer in Handschellen auf dem Polizeikommissariat. Die Abteilung für Drogendelikte hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Ob den Beamten hier zwei dicke Fische ins Netz gegangen sind, ist aktuell noch unklar.

Auch interessant

Kommentare