1. 24hamburg
  2. Hamburg

Frau im Treppenhaus mit Messer überfallen – Zeugen gesucht

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Ein Diensthundeführer steht bei einer Durchsuchung vor einem Wohnhaus
Die Polizei konnte den Täter nicht ausfindig machen. Er konnte fliehen. (Symbolbild) © Elias Bartl

Überfall auf eine junge Frau in einem unbeleuchteten Treppenhaus. Dabei wurde ihre Handtasche erbeutet. Der Täter war mit einem Messer bewaffnet.

Hamburg – In einem unbeleuchteten Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Beim Strohhause“ im Hamburger Stadtteil St. Georg ist es am Dienstag, 14. Juni 2022, zu einem brutalen Übergriff gekommen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Frau im Treppenhaus überfallen – Zeugen gesucht

Als eine 18-jährige junge Frau gegen 00:23 Uhr in das Treppenhaus ging, griff ein bislang unbekannter männlicher Täter die wehrlose Frau an. Mit einem Messer bewaffnet erbeutete der Mann die Handtasche der Frau und flüchtete durch den Innenhof in eine unbekannte Richtung. Eine Fahndung mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zum Erfolg.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Nach brutaler Messerattacke in St. Pauli: Polizei sucht Zeugen

Der Mann konnte unerkannt fliehen. Er wird wie folgt beschrieben:
- männlich
- 160-165 cm groß
- kräftige Statur
- schwarze Jacke, schwarze Hose
- Basecap
- schwarze Maskierung

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Auch interessant

Kommentare