Davidwache

Die Kiez-Mama geht – nach 35 Jahren Polizeidienst auf der Reeperbahn

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

40 Jahre bei der Polizei Hamburg. 35 Jahre davon auf der Reeperbahn in der Davidwache. Die Bürgernahe Beamtin Margot Pfeiffer, auch Mama genannt, geht in den Ruhestand.

Hamburg-St.Pauli – Die „Mama“ verlässt den Kiez. So wird und wurde die Bürgernahe Beamtin Margot Pfeiffer genannt. Die nun pensionierte Polizeihauptkommissarin der Polizei Hamburg war insgesamt 40 Jahren im Polizeidienst tätig. Davon 35 Jahre auf der Reeperbahn in der weltberühmten Davidwache.

Die Polizeihauptkommissarin Margot Pfeiffer, auf dem Kiez als Mama bekannt, geht nach 40 Jahren Polizeidienst in den Ruhestand. (24hamburg.de-Montage)

In Hamburg sagt man tschüss – Kiezwirte verabschieden die Bürgernahebeamtin Margot Pfeiffer

Das Einsatzgebiet auf der Reeperbahn bieten den Einsatzkräften viel Abwechslung. Zwischen Rotlicht, Partymeile und Ausflugsziel fallen viele Einsätze an. (24hamburg.de-Montage)

Auf der Facebookseite „Unser Hans-Albers-Platz“ veröffentlichen die Kiezwirte ein langes Schreiben und bedanken sich für die lange Zeit als Bürgernahe Beamtin. Sie schreiben: „… Das Blaulicht mit Rotlicht nicht immer und überall auf dem Kiez „kompatibel“ ist, wusstest du. Du kennst alle Geschichten hinter den Fassaden auf St. Pauli. Du hast all die unterschiedlichen Menschen auf dem Kiez kennengelernt, verstanden, konntest herzlich lachen und auch deutliche Worte sprechen…“ * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News/Caroline Dobs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare