1. 24hamburg
  2. Hamburg

Pistolenmann taucht im Hamburger Rathaus auf – Gefahr für Peter Tschentscher?

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Hamburgs Bürgermeister Peter tschentscher
Versuchter Anschlag auf Bürgermeister Peter Tschentscher? Ein Mann betrat das Rathaus und zückte plötzlich eine Waffe. © Marcus Brandt/dpa

Ein Unbekannter fragte im Rathaus nach Hamburgers Erstem Bürgermeister Peter Tschentscher. Plötzlich zückte er eine Pistole.

Hamburg – Ein Unbekannter ist am Freitag im Hamburger Rathaus aufgetaucht. Dort wandte er sich zunächst an eine Mitarbeiterin und fragte nach dem Ersten Bürgermeister. Peter Tschentscher (SPD) sei zu dem Zeitpunkt nicht anwesend, teilte man dem Mann mit. Erst am Montag sei der Bürgermeister wieder im Rathaus. Der Unbekannte zückte daraufhin eine Pistole und fuchtelte mit der Waffe herum. Das berichtet das Hamburger Abendblatt.

Bürgermeister Peter Tschentscher in Gefahr? Unbekannter zückt plötzlich Waffe im Rathaus

Als alarmierte Polizisten der Rathauswache vor Ort waren, war der Mann aber bereits verschwunden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Pistolenmann blieb erfolglos. Es wird nicht ausgeschlossen, dass er den Bürgermeister erschießen wollte, berichtet das Abendblatt. Inzwischen ist auch Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes eingeschaltet. Mithilfe der Angaben der Mitarbeiterin wurde eine Phantomskizze des Mannes angefertigt. Videoaufnahmen sollen nicht vorliegen.

Auch interessant

Kommentare