1. 24hamburg
  2. Hamburg

Otto Waalkes: Klamauk und Musik, Filme, Shows und Auszeichnungen

Erstellt:

Von: Ute Laukner

Kommentare

Wer kennt ihn nicht? Otto Waalkes, Wahl-Hamburger und bekannter Künstler, bringt die Menschen zum Lachen. Wie sieht er wohl die Welt mit seinem Blick?

Hamburg – Spaß, Klamauk, Ulk, das Wörterbuch überschlägt sich mit Wortkreationen für das, was der in Hamburg lebende Otto Waalkes im Leben so alles schon präsentiert hat. Hinzu kommen Musik, Kunstwerke, Filme und jede Menge Auszeichnungen und Ehrungen des Wahl-Hamburgers. Nach 50 Jahren kehrt „Otto“ zudem für ein Konzert in den Audimax der Universität Hamburg zurück.

Otto Gerhard Waalkes \"
Geboren:22. Juli 1948
Geburtsort:in Emden (Niedersachsen)

Otto Waalkes: Ein Leben voll mit Humor

Otto Waalkes: Ist er auch ein ernsthafter Mensch? Lebt er wirklich in Blankenese? Das fragen sich wohl viele seiner Fans. Wie alles begann, wissen inzwischen viele Fans. Vor 50 Jahren trat der aus Emden in Ostfriesland (Niedersachsen) stammende Klamaukeur das erste Mal im Audimax der Universität Hamburg auf. Nun kehrt er in den großen und repräsentativen Uni-Hörsaal zurück. An seiner Seite sind weitere Stars auf der Bühne dabei. Doch was hat sich alles vor seinem ersten Auftritt dort und danach in der Zwischenzeit um ihn und seine Person getan?

Hier ein kleiner Auszug. Eines ist gewiss, Otto Waalkes sitzt wohl nicht nur den ganzen Tag auf einem bequemen Ohrensessel im heimischen Wohnzimmer und ruht sich aus. Im Gegenteil, nach wie vor ist er bei fast jeder Gelegenheit zu Späßen aufgelegt. Dabei hätte er es, was die Bekanntheit und den Erfolg angeht, wohl nicht mehr nötig. Doch was von Herzen kommt, ist keine Arbeit – so oder so ähnlich heißt es doch und das scheint sein geheimes Lebensmotto zu sein.

Otto Waalkes: Bilderkunst zum Kaufen

Der Musiker, Zeichner und Erfinder vom niedlichen Ottifanten ist umtriebig. Mal präsentiert er auf Basis seines Kunststudiums an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg seine neuen Bilder und exklusive Unikate, wie zurzeit in einer großen Ausstellung von der Galerie, die auch in Hamburg in der nahe dem Jungfernstieg gelegenen Europa Passage seine Werke zum Verkauf anbietet. Nur eben diesmal in Werl, dem Hauptsitz der Walentowski-Galerien.

Mal ist er als Schauspieler und Regisseur aktiv. Er leiht seine Stimme aber auch niedlichen, frechen und aufgedrehten Comic-Figuren als Synchronsprecher. Egal ob Sid in Ice Age, Grinch oder Bruno Bommel – jeder erkennt sofort, das ist Otto. Seine Stimme ist nahezu unverkennbar. Instinktiv warten alle darauf, dass die Figuren loshoppeln, genauso wie er es machen würde.

Otto Waalkes steht auf der Bühne vor dem Piano und seiner Gitarre mit weit ausgebreiteten Armen. Er sang auf dem Konzert „Celebrating Paul – Tribute Konzert zum 80. Geburtstag von Paul McCartney“ in der Fabrik, in Hamburg.
Der Komiker und Musiker Otto Waalkes sang auf dem Konzert „Celebrating Paul – Tribute Konzert zum 80. Geburtstag von Paul McCartney“ in der Fabrik. © Markus Scholz/dpa

Otto Waalkes hat es geschafft, er ist seit vielen Jahren bei Groß und Klein beliebt. Bei seinen Auftritten lachen die Fans von Herzen. Den berühmten Hoppelgang imitieren viele. Für Emdens Ehrenbürger wurde sogar eine Ampel aufgestellt, die den Tausendsassa in genau der Ansicht darstellt und nun das Stop and Go-Licht für alle signalisiert.

Das Leben von der leichteren Seite betrachten, das kann nicht verkehrt sein, wie dieses Beispiel zeigt. Die Geschicke des Vaters übrigens dirigiert Sohn Benjamin Karl-Otto Grigori Waalkes eher im Hintergrund mit. Die Bühne gehört noch immer ihm – dem beliebten Komiker.

Otte Waalkes ist wieder bei Konzerten mit dabei

Otto Waalkes liebt aber auch die Musik. Otto und seine Gitarre scheinen eins zu sein. Eigentlich verständlich, denn im Jahr 1960 erhielt er seine erste Gitarre. Mit seinen Friesenjungs tritt er ebenso auf, wie im Solo-Programm. Die Band hat es sogar geschafft, die Musikfans auf dem großen Rockfestival in Wacken zu begeistern. Die Friesenjungs? Das sind Mat Clasen am Saxofon, Martin Langer spielt die Drums, Mickey Meinert an der Gitarre, Andreas Paulsen am Keyboard und Achim Rafain am Bass.

Hier hat alles angefangen – vor genau 50 Jahren: ‚Otto Live im Audimax‘. Das ist doch ein Grund, hier weiterzumachen ...

Otto Waalkes, Musiker und Spaßmacher

Der Komiker und Musiker Otto Waalkes sang im Sommer, am 19. Juni 2022, auf dem Konzert „Celebrating Paul – Tribute Konzert zum 80. Geburtstag von Paul McCartney“ in der legendären Fabrik in Ottensen. Mit Otto im Audimax werden nun beispielsweise Künstler wie Stefanie Hempel und Udo Lindenberg wieder mit dabei sein.

Otto Waalkes – Get back to Audimax

Vor genau 50 Jahren spielte Otto Waalkes live im Audimax. Der Ehrenbürger Emdens findet den Weg zurück an die Universität Hamburg, und zwar bei einem Konzert am 15. September 2022. Mit ihm dabei sind die Beatles-Expertin Stefanie Hempel sowie Inga Rumpf, Udo Lindenberg, Abi Wallenstein, Jan Delay, Annett Louisan und die Newcomer Michél von Wussow und Phil Siemers.

Udo und Otto – die beiden kennen sich noch aus vergangenen WG-Zeiten. Musiker Marius Müller-Westernhagen war der dritte im Bunde. Damals war das Onkel Pö in Hamburg Eppendorf eine angesagte Adresse für die jungen Künstler. Bald aber schon begannen die Auftritte in größeren Veranstaltungshallen.

Otto hatte schon damals beim Publikum einen Nerv getroffen und seitdem hat er nie damit aufgehört, die Leute zu bespaßen. Ende des Jahres wollte der Musiker auch in der Hamburger Barclays Arena auftreten, doch die geplante große Tournee wurde für die Jahre 2022 und sogar 2023 abgesagt.

Vom ehrvollen Bambi, der Goldenen Kamera und dem Adolf-Grimme Preis und vielen mehr bis hin zum Deutschen Comedypreis erhielt Otto Waalkes auch die ernsten und würdigen Auszeichnungen wie das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, das Große Verdienstkreuz des Landes Niedersachsen und den 2022 verliehenen Niedersächsischen Staatspreis.

Auch interessant

Kommentare