1. 24hamburg
  2. Hamburg

Obdachlosenlager in Flammen: Feuerwehr löscht Brand an der Kunsthalle

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Feuerwehrleute bei einem Einsatz am Hamburger Ferdinandstor
Mitten in der Nacht mussten die Einsatzkräfte das brennende Zelt löschen. © Elias Bartl

Feuer an der Hamburger Kunsthalle. Mitten in der Nacht löscht Feuerwehr brennendes Schlaflager eines Obdachlosen in der Innenstadt.

Hamburg – Einsatz für die Hamburger Feuerwehr in der Nacht zu Samstag am Ferdinandstor, direkt an der Kunsthalle Hamburg. Passanten sehen wie direkt unter der Bahnbrücke das Nachtlager eines Obdachlosen in Flammen aufgeht.

Feuer an der Kunsthalle: Passanten wählen 112

Sofort wählen sie den Notruf 112 und verständigen so die Feuerwehr. Noch bevor die Retter vor Ort eintreffen, macht sich der Obdachlose aus dem Staub. In gebückter Haltung schlurft er in Richtung der Alster und des Hotels Atlantik.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Tragisches Unglück: Zwei Personen von Zug erfasst und getötet

Nachtlager in Vollbrand: Polizei fahndet nach Obdachlosem

Als die Retter eintreffen, steht das Nachtlager des Mannes in Vollbrand, der Obdachlose ist aber bereits verschwunden. Das Feuer ist schnell gelöscht, sodass die Feuerwehr nach kurzer Zeit wieder einrücken kann.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Die Polizei sucht noch einige Zeit im Umfeld der Brandstelle nach dem Obdachlosen, jedoch ohne Erfolg. Wie es dazu kam, dass das Nachtlager in Flammen aufging, ist noch unklar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare