Dramatische Rettung mit Hubschrauber

HH-Neugraben: Vater stürzt bei Mountainbike-Tour – Sohn unter Schock

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Dramatische Rettung am Falkenbergsweg in Neugraben. Ein verletzter Mountainbikefahrer wird mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen – Sohn unter Schock

Hamburg-Neugraben – Dramatischer Einsatz am Rande eines Waldes im Hamburger Stadtteil Neugraben. Am Mittwoch, 14. April 2021, kommt es gegen 19.55 Uhr zu einem schweren Sturz.

Ein Mountainbikefahrer war mit seinem Sohn in Neugraben unterwegs. (24hamburg.de-Montage)

Rettungshubschrauber im Einsatz – Mountainbike-Tour endet dramatisch

Knapp vor dem Ende stürzt ein 53-jähriger Mann schwer. Sein Sohn, der bereits ein paar Meter vorgefahren ist, hört die Schreie und dreht sofort um. 

Glückliche Umstände – Freiwilliger Feuerwehrmann leistet erste Hilfe

Durch einen Zufall war ein Freiwilliger Feuerwehrmann, der dort Spazieren war, schnell vor Ort und konnte Erste Hilfe leisten. Der schwer verletzte 53-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. 

Einsatzkräfte begleiten den Jungen bis nach Hause. Er steht unter Schock. (24hamburg.de-Montage)

Vater ins Krankenhaus – Feuerwehrleute bringen Sohn nach Hause

Der Sohn, der sichtbar unter Schock stand, wurde anschließend von Rettungskräften der Feuerwehr nach Hause gebracht. Der Sturz ereignete sich nämlich nur knappe 800 Meter vor der eigenen Haustür. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare