1. 24hamburg
  2. Hamburg

Nach Leichenfund am Michel: Polizei nimmt Mann wegen Mord-Verdachts fest!

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ermittler und Polizisten stehen an dem mit Flatterband und einem weißen Zelt abgesperrten Tatort
Ermittler und Polizisten stehen an dem mit Flatterband und einem weißen Zelt abgesperrten Tatort © Jonas Walzberg/DPA

Schneller Ermittlungserfolg im Fall des tot aufgefundenen Mannes am Michel. Weniger als 24 Stunden nach der Tat konnte ein Verdächtiger festgenommen werden.

Hamburg – Schock-Fund direkt am Hamburger Wahrzeichen. Um 3 Uhr am Montag, 28. März 2022 macht ein Spaziergänger, direkt am Hamburger Michel, eine schockierende Entdeckung. Auf der Michelwiese, ein beliebter Ort in Hamburg, lieg ein lebloser Mann. Sofort wählt der Passant den Notruf.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Polizei Hamburg gründet Sondereinheit für LKW: Jetzt geht es Brummis an den Kragen

Leiche in Hamburg gefunden: Mordkommission gelingt schneller Ermittlungserfolg

Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg, die am Montagmorgen gegen 03:16 Uhr zum Schaarmarkt in die Hamburger Neustadt alarmiert wurden, konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Mann wies mehrere Stichverletzungen und deutliche Anzeichen von Gewalteinwirkung am Kopf und im Gesicht auf.

Weniger als 24 Stunden nach der Tat: Zielfahnder spüren Verdächtigen auf

Nachdem die Ermittler der Mordkommission am Montag ihre Arbeit aufgenommen hatten, gelang ihnen schon weniger als 24 Stunden nach der schrecklichen Tat der Ermittlungsdurchbruch. Umfangreiche Ermittlungen hatten die Spezialisten der Mordkommission in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft auf die Spur eines 46-jährigen Italieners geführt.

Täter und Opfer sollen sich den Ermittlungen nach vor der Tat zeitgleich in einem Restaurant im Portugiesenviertel aufgehalten haben und dieses auch gemeinsam verlassen haben. Dies belegen Aufzeichnungen aus einer Videokamera in dem Restaurant, bestätigt eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Noch in der Nacht zu Dienstag schlugen Zielfahnder des LKA in St. Georg zu. In einem Hotel konnte der 46-jährige Tatverdächtige überwältigt und festgenommen werden. Noch am Dienstagnachmittag soll der Mord-Verdächtige an die Staatsanwaltschaft überstellt und vor den Haftrichter kommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare