1. 24hamburg
  2. Hamburg

Sylt: Kult-Lokal Sansibar öffnet wieder nach Corona-Ausbruch

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Nachdem sich rund ein Drittel der Belegschaft der Sansibar mit dem Coronavirus infiziert hatte, schloss das Kult-Restaurant vorläufig seine Türen. Nun steht ein Datum für die Wiedereröffnung fest.

Hamburg – Nachdem es Ende Oktober in dem Kult-Lokal Sansibar auf Sylt zu einem Corona-Ausbruch gekommen ist und in dessen Folge das beliebte Restaurant einige Wochen seine Türen geschlossen hatte, öffnete Betreiber Herbert Seckler nun wieder die Türen. Diese hatte er, wie ihm wichtig war zu betonen, nicht schließen müssen, sondern sich freiwillig für eine Pause entschieden – nachdem sich rund ein Drittel der Belegschaft mit dem Coronavirus infiziert hatte, ließ sich der Betrieb nicht mehr in gewünschter Qualität weiterführen, so Seckler gegenüber der Presse zur Schließung.

Name:Sansibar
Adresse:Hörnumer Straße 80 Strandabschnitt, 25980 Sylt
Website:www.sansibar.de
Telefon:04651 964646

Sansibar Sylt: Corona-Ausbruch durch „Bruderschaft der Spießbräter“ verursacht?

Offen ist weiterhin, wie das Virus in das Lokal gekommen ist. Vermutet wird jedoch, dass eine Feinschmecker-Bruderschaft aus Frankreich das Coronavirus in die Sansibar getragen habe und sich darüber dann Mitarbeitende infiziert haben.

Die Sansibar ist ein bekanntes Restaurant in Rantum auf Sylt.
Sansibar öffnet nach großen Corona-Ausbruch wieder ihre Türen. © Manfred Segerer/imago

Das hatte zumindest die Zeitung „Die Welt“ berichtet und sich dabei auf einen Mitarbeiter des zuständigen Gesundheitsamtes bezogen, der nicht ausschießen konnte, dass das Virus durch eben diese Feinschmecker-Gruppe in die Sansibar gelangt ist. Bei der besagten Bruderschaft handelt es sich laut der Zeitung um die „Bruderschaft der Spießbräter“ („Chaine des Rotisseurs“). Deren Ursprünge liegen in Frankreich im 13. Jahrhundert.

118 Mitglieder der Gruppe hatten im Oktober, als Sylt coronafrei war, vier Tage lang die Gründung einer Sylter Ortsgruppe der Insel gefeiert. Dabei hatten sie elf Restaurants besucht, so die „Welt“. Darunter eben auch die Sansibar.

24hamburg.de – Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Sansibar Sylt: Jetzt steht das Datum für die Wiedereröffnung fest

Am morgigen Mittwoch, 17. November 2021, öffnet die Sansibar wieder für Gäste. Täglich ab 12:00 Uhr lässt sich in dem Kult-Lokal dann wieder speisen. Wie an anderen Orten gelten auch in der Sansibar die aktuellen Corona-Bestimmungen des Bundeslandes Schleswig-Holstein. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare