1. 24hamburg
  2. Hamburg

Musicals in Hamburg abgesagt! Stage stellt Betrieb ein

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Seit 20 Jahren begeistert „Der König der Löwen“ Musicalfans in Hamburg. Wegen Corona fallen alle Vorstellungen über Weihnachten aus. Auch andere Stücke betroffen.

Hamburg – Das Musical „König der Löwen“ ist längst eine Hamburger Institution: 14 Millionen Besucher haben seit der Premiere am 02. Dezember 2001 die deutschsprachige Aufführung des Welterfolgs im Stage Theater am Hafen besucht. In den vergangenen 20 Jahren hat sich Hamburg vor allem dank des Walt Disney-Hits zu der deutschen Musicalstadt schlechthin entwickelt, an vier Theatern in der Stadt laufen und liefen weltbekannte Stücke, darunter „Phantom der Oper“, „Tarzan“, „Tanz der Vampire“ oder deutsche Produktionen wie etwa „Das Wunder von Bern“ oder „Ich war noch niemals in New York.“

Millionen Musical-Fans sahen sich nicht nur Vorstellungen an, sondern blieben oft ein paar Nächte in der Stadt, übernachteten in Hotels, gingen shoppen, aßen in Restaurants. Die Musicals sind längst ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Hansestadt. Doch die Corona-Pandemie macht es den Stage-Musicals schwer. Über Weihnachten mussten nun alle Vorstellungen abgesagt werden.

Name:Der König der Löwen (The Lion King)
Uraufführung:31. Juli 1997, Orpheum Theater in Minneapolis
Deutschsprachige Premiere:02. Dezember 2021, Theater am Hafen in Hamburg
Musik:Sir Elton John / Tim Rice

Musicals in Hamburg: Alle Vorstellungen von König der Löwen an Weihnachten abgesagt – auch andere Stücke von Stage betroffen

Wie Stage Entertainment nun mitteilte, werden alle Vorstellungen der vier aktuell aufgeführten Stücke der Produktionsfirma bis mindestens einschließlich den 26. Dezember abgesagt. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, sind Disneys „Der König der Löwen“ im Theater am Hafen, das Musical „Tina – das Tina-Turner-Musical“ im Operettenhaus, Disneys „Die Eiskönigin“ im Theater an der Elbe und „Wicked“ im Theater Neue Flora an der Holstenstraße von der Absage betroffen.

Darsteller von „Der König der Löwen“ posieren für die Kamera. Daneben ist der Blick von der Elbphilharmonie auf das Musical-Theater zusehen. (24hamburg.de-Montage)
Musicals wie „König der Löwen“ und „Tina Turner“ feiern im Herbst 2021 ihren Neustart in Hamburg. (24hamburg.de-Montage) © Chris Emil Janßen/IMAGO & Travel-Stock-Image/IMAGO

Die Aufführungen des Stückes „Wicked“ müssen sogar bis einschließlich 27. Dezember ausfallen. Als Grund nannte das Unternehmen Corona-Fälle unter den Ensemblemitgliedern. Eine Gefahr für Besucher habe aufgrund der räumlichen Trennung zu den Darstellern zu keiner Zeit bestanden, teilte die Firma mit.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Musicals: Stage sagt auch Aufführungen in anderen Städten ab – Ersatztermine kommen

Auch in Stuttgart und Berlin sagte die Musical-Produktionsfirma Aufführungen ab und schloss Häuser. Wie das Abendblatt berichtet, werden die Kunden, die ein Ticket über die Website von Stage Entertainment, Eventim oder Ticketonline erworben haben, eine E-Mail mit weiteren Infos erhalten. Musicalfans, die an anderen Vorverkaufsstellen ein Ticket gekauft haben, sollten sich an eben diese Verkaufsstellen wenden. Stage will den betroffenen Gästen der ausgefallenen Vorstellungen Ersatztermine anbieten. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare