Frost für zwei Wochen?

Murmeltiertag: Das steckt hinter der Wetter-Weisheit

  • Fabian Raddatz
    vonFabian Raddatz
    schließen

Und jährlich grüßt das Murmeltier: Am Murmeltiertag soll ein kleines Tier voraussagen, wie lange der Winter noch anhält. Fans schauen das Spektakel aus Amerika im Live-Stream.

  • Der Murmeltiertag am 2. Februar 2021 erfreut sich auch hierzulande Beliebtheit. Wegen Corona ist er dieses Jahr nur im Live-Stream zu erleben.
  • Murmeltier Phil steht wieder im Fokus. Die große Frage: Sieht er seinen Schatten oder nicht?
  • Wetter.de erklärt, was es mit der mehr als 100 Jahre alten Tradition am Groundhog Day auf sich hat.

Punxsutawney – Phil muss mal wieder ran, aber so ist es halt bei Stars: Bei Punxsutawney in Pennsylvania, USA, wird das Murmeltier wieder aus seinem Wäldchen geholt und vor die Kameras gestellt. Dann schaut die Welt wieder zu – und stellt sich die Frage: Wird Phil seinen Schatten sehen, oder nicht?

Kleinstadt in Pennsylvania: Punxsutawney
Bürgermeister:Richard Alexander
Postleitzahl:15767
Bevölkerung: 5.758 (2018)

Wenn ja, stehen uns noch sechs Wochen Winter bevor. Sieht Phil seinen Schatten allerdings nicht, dann kann man mit einem angenehmen Frühling rechnen. So weit die Theorie. Doch was ist dran an der mehr als 100 Jahre alten Tradition? Wetter.de erklärt, was es mit dem Phänomen Murmeltiertag auf sich hat.

Murmeltiertag 2021: Das steckt hinter der Tradition

Denn der Murmeltiertag hat durchaus einen meteorologischen Hintergrund: Wenn die Sonne scheint, dann sieht Murmeltier Phil seinen Schatten. Heißt: Der Himmel ist wolkenlos oder weist große Wolkenlücken auf. Das sorgt dafür, dass es sich nachts stark abkühlt, was im Winter höchstwahrscheinlich zu Frost führen kann. Für Phil wäre es dann besser, sich wieder in seinen Bau zu verkriechen – und sechs Wochen Winterschlaf zu halten, bis die kalte Jahreszeit vorbei ist.

Sieht Phil seinen Schatten oder nicht? Um diese Frage dreht sich alles beim Murmeltiertag – so auch wieder dieses Jahr.

Wirft Phil hingegen keinen Schatten, ist davon auszugehen, dass der Himmel wolkenverhangen ist. Nachts kühlt es nicht so aus, die Temperaturen sinken nicht wie in klaren Nächten, so Wetter.de. Tagsüber kann sich die Luft leichter erwärmen – und dann heißt es auch für Phil: Raus aus dem Bau, das Wetter genießen.

Murmeltiertag 2021: Spektakel im Live-Stream erleben

Wetter.de weist aber darauf hin, dass Studien in den USA und Kanada gezeigt hätten, dass die Vorhersage am Murmeltiertag lediglich in 3 bis 4 von 10 Fällen korrekt sei. Die Trefferquote läge damit unter 50 Prozent. Allerdings: 2020 lag Phil richtig – er hatte einen frühen Frühling vorhergesagt. Und der kam dann auch.

Auf der offiziellen Seite des Murmeltiertags lässt sich das Spektakel – ganz Corona-konform – im Livestream erleben. Der startet um 12.30 Uhr unserer Ortszeit* 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Gene J. Puskar/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare