1. 24hamburg
  2. Hamburg

MS Artville 2022 in Wilhelmsburg: neues Thema, neue Künstler

Erstellt:

Von: Ute Laukner

Kommentare

Das Artville 2022 bietet auch dieses Jahr ein neues Thema, neue Künstler und neue Installationen auf bekannter Open-Air Fläche.

Hamburg – Das MS Artville 2022 in Hamburg-Wilhelmsburg findet dieses Jahr in diesem Jahr vom 23. Juli bis zum 7. August 2022 in Hamburg statt und ist eine neue und moderne Interpretation einer Open-Air-Kunstgalerie. Denn die Ausstellung soll hier nicht nur den Besucher individuell inspirieren, sondern regt den Besucher durch ein abwechslungsreiches und spannendes Programm an, sich aktiv zu beteiligen. Hier werden zeitgenössische, kreative und zum Denken anregende Werke in nicht nur traditionellen Kunstformen wie Installationen und Skulpturen präsentiert. Das MS Artville präsentiert auch 2022 neben den klassischen Kunstinstallationen wieder Street Art und Performances.

Nebenbei finden Lesungen und Symposien, sowie das Richtfest und Burgfest, statt, sodass immer für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Über die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler sowie das vielfältige Programm informiert das MS Artville 2022 nicht nur auf der eigenen Homepage, sondern auch auf der Seite des MS Artville bei Facebook und auf der Seite auf Instagram. So bieten die Kunstwerke bei dem MS Artville 2022 neue Ausblicke und einen zum Nachdenken anregenden Raum.

Artville 2022: Raum für Kunst

Die kraftvolle Essenz der freien Natur hat etwas ganz Außergewöhnliches an sich. Schon seit Jahrhunderten preisen Dichter der Romantik und Wissenschaftler gleichermaßen die Vorteile der Natur für unser allgemeines Wohlbefinden. Offene Räume und frische Luft können die Sinne beflügeln, inspirieren und den Geist beruhigen; aber die Dynamik und Harmonie der Natur kann noch inspirierender werden, wenn sie mit unglaublichen Kunstwerken kombiniert wird.

Skulpturenparks – oder Gärten – haben eine lange und reiche Geschichte, aber vor allem die Fähigkeit, die ehrgeizigen, groß angelegten Visionen von Künstlern in die Realität umzusetzen. Unter freiem Himmel, ungehindert von der traditionellen Enge der Museen und Galerien, entfalten die Kunstwerke in der Landschaft, in der sie stehen, eine noch größere Wirkung.

Darüber hinaus bieten die Open-Air-Galerien den Besucherinnen und Besuchern eine kreative neue Perspektive auf das Duo Kunst und Natur, da sie die Harmonie ihres Dialogs einfangen. Eines ist klar, Kunstgenuss muss nicht zwangsläufig ein Indoor-Erlebnis sein.

Art in Artville: Themen und Künstler

Seit seiner Gründung hat die Open-Air-Galerie jedes Jahr an Popularität hinzugewonnen und ist mittlerweile eine feste Größe der Hamburger Kulturszene. Eines der Ziele ist es, einen Dialog zwischen Künstlern und Besuchern zu schaffen, was das MS Artville Hamburg auch im Jahr 2022 zu einem der wichtigen kulturellen Ereignissen in Hamburg macht. Das Festival bietet Hamburgerinnen und Hamburgern und Touristen die Möglichkeit, noch unentdeckte und bereits bekannte Kreative und Künstler aus der Stadt und von außerhalb zu entdecken. Und das, aufgrund der schönen Lage, ganz in der Nähe und mit Blick auf die Elbe.

Mehr als 100 Künstler verschiedener Genres stellen jedes Jahr ihre Werke in der Open-Air-Galerie aus. Und jedes Jahr gibt es ein neues und anregendes Motto für die Veranstaltung. Das Thema der MS Artville 2022 in Hamburg lautet „Filter“. Interessierte Künstler konnten sich dieses Jahr bis zum 28. Februar 2022 um einen Platz bei der kuratierten Open-Air-Veranstaltung bewerben.

MS Artville 2022: In den letzten Jahren kamen Kunstgrößen wie:

Jinx Kay

Kascha Beyer

Patricia Carolin Mai

MENTALGASSI

SIMON FREUND

MS Artville 2022 in Hamburg: Kunst für die ganze Familie

Viele Programmpunkte der MS Artville 2022 – auf dem Gelände vom MS Dockville – kosten nur wenige Euro oder sind gar kostenlos. Die genauen Preise lassen sich für die jeweilige Veranstaltung online vorher einsehen. Das ist besonders für Familien eine kleine und gute Investition, da beim Artville jeden Sonntag „Familientag“ ist. Da freuen sich die Erwachsenen und der Nachwuchs gemeinsam. Übrigens lässt sich das Gelände leicht und bequem nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit dem „Öffis“ – also dem HVV – erreichen. So wird die Anfahrt zum MS Artville auch zum sprichwörtlichen Spaziergang.

Auch interessant

Kommentare