1. 24hamburg
  2. Hamburg

Polizei sucht Täter: Wer hat diesen Mann getötet?

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Nach Tötungsdelikt in Borgfelde
Am 12.05.2022 wurde dieser Mann (69) tot in seiner Wohnung gefunden. Nun sucht die Polizei nach möglichen Hinweisgebern. © Polizei Hamburg

War es ein Raubmord? Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die kurz vor der Tat mit dem 69-jährigen Mann Kontakt hatten.

Hamburg – Das, was zunächst nur eine Vermutung war, hat sich inzwischen durch die Rechtsmedizin bestätigt. Der 69-jährige Mann, der am 12. Mai 2022 tot in seiner Wohnung in Hamburg-Borgfelde gefunden wurde, ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Die Wohnung war durchwühlt – war es ein Raubmord?

Nach umfangreichen Ermittlungen vermuten die Ermittler, dass ein finanzielles Motiv des Täters nicht ausgeschlossen werden kann. Die Wohnung sei, bei Auffinden des Mannes, durchwühlt gewesen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Mordversuch in Hamburg: Niederländisches Spezialeinheit verhaftet drei Brüder

Durch weitere Ermittlungsarbeiten wurde zusätzlich bekannt, dass der 69-jährige Mann ehemalig als selbstständiger Unternehmer in der spanischen Gastronomieszene unterwegs gewesen war.

Polizei Hamburg sucht Zeugen

Seine Kontakte bezogen sich hauptsächlich auf den spanischen und den portugiesischen Bereich. Der 69-jährige Mann galt als sehr kommunikativ und offen gegenüber neue Bekanntschaften, so die Polizei.

Nun fragen die Ermittler,
- Wer kann mögliche tatrelevante Angaben zum Opfer oder zu möglichen Konflikten des Opfers machen?
- Wer hatte kurz vor der Tat noch Kontakt zu ihm?
- Wer kann Angaben zu weiteren Kontaktpersonen des Opfers machen?
- Wer hat auffällige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht?

Zeugen werden gebeten, sich unter 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Auch interessant

Kommentare