1. 24hamburg
  2. Hamburg

Sind sie die Moorburger Gras-Bauern? Hausdurchsuchung am Elbdeich

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Zusammen mit einem weiteren Mann soll dieser Radfahrer die Marihuana-Plantagen am Elbdeich betrieben haben.
Zusammen mit einem weiteren Mann soll dieser Radfahrer die Marihuana-Plantagen am Elbdeich betrieben haben. © Andre Lenthe

Über 200 Marihuana-Pflanzen stellte die Polizei am Dienstagmorgen auf einer Plantage in Moorburg sicher. Führt die Spur ins Milieu der Querdenker?

Hamburg – Am Mittwochmorgen entdeckte die Polizei bereits zum zweiten Mal in kurzer Zeit eine große Marihuana-Plantage in einem Spülbecken am Moorburger Elbdeich. Über 200 Gras-Pflanzen wurden abgeerntet und sichergestellt. Bereits vor wenigen Wochen war nur einige hundert Meter entfernt eine ähnliche Plantage aufgeflogen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Führt die Spur ins Milieu der Querdenker? Hausdurchsuchung in Moorburg

Schwer bewaffnete Polizisten legen dem verdächtigen Handschellen an.
Schwer bewaffnete Polizisten legen dem verdächtigen Handschellen an. © Sebastian Peters

Die Spur führte die Drogenfahnder am Nachmittag dann zu einem Wohnhaus nur wenige hundert Meter von Fundort der Plantage entfernt. Bereits von außen machen die Bewohner ihre Einstellung zur Coronapolitik der Bundesregierung klar: In greller grüner Farbe prangt ein Schild mit der Aufschrift „Impfpflicht? Nein, danke!“ neben der Eingangstür. Als die Fahnder das Haus stürmen, kann ein älterer Herr vorläufig festgenommen werden.

Drogenplantage in Moorburg aufgeflogen: Waffen und Drogenzubehör sichergestellt

Ermittler stellen die Gewehre sicher. Im Fenster prangt ein Schild mit der Aufschrift „Impfpflicht, Nein Danke!“
Ermittler stellen die Gewehre sicher. Im Fenster prangt ein Schild mit der Aufschrift „Impfpflicht? Nein, danke!“ © Sebastian Peters

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Während die Ermittler das Wohnhaus durchsuchen, trifft auch der zweite vermeintliche Gras-Bauer mit dem Fahrrad ein, auch ihm werden zunächst Handschellen angelegt. Wie ein Reporter vor Ort berichtet, sollen beide Männer vor Ort zugegeben haben, für die Plantagen verantwortlich zu sein. In dem Einfamilienhaus finden die Ermittler neben Zubehör zum Verkauf von Marihuana auch mehrere Gewehre und Speere. Sowohl die Waffen als auch die Marihuana Pflanzen werden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Kommentare