1. 24hamburg
  2. Hamburg

Mitten in Bergedorf: Vier verletzte Fahrgäste nach Busunfall

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ein deformierter Bus steht an einem Brückengeländer, davor ein Rettungswagen
In einer Linkskurve kam der Bus von der Straße ab und krachte in das Brückengeländer © Daniel Bockwoldt

Bus kommt mitten in Bergedorf von der Straße ab und kracht in ein Brückengeländer. Vier Fahrgäste werden verletzt. War ein technischer Defekt Ursache für den Crash?

Hamburg – Busunfall am Donnerstagabend, 29. Juli. 2021 in Hamburg Bergedorf. Unweit des Bergedorfer Bahnhofs kommt gegen 21:20 Uhr ein Linienbus in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kracht in ein Brückengeländer.

Unfall direkt am Bergedorfer Bahnhof: Vier Verletzte!

Vier Fahrgäste verletzen sich bei dem Unfall. Eine Frau so schwer, dass sie vor Ort von einem Notarzt behandelt werden muss und anschließend in eine Klinik kommt.

Die weiteren drei Verletzten werden von Sanitätern der Feuerwehr an der Unfallstelle behandelt, verweigern aber den Transport in eine Klinik.

Lesen Sie auch: Vier Meter in die Tiefe gefallen! Fahrradfahrerin in Neugraben schwer verletzt

Technischer Defekt als Ursache? – Polizei ermittelt

Wie der HVV Busfahrer vor Ort berichtet, könnte ein technischer Defekt an dem Bus Ursache für den Unfall sein. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache ermittelt nun der Verkehrsunfalldienst der Hamburger Polizei. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare