1. 24hamburg
  2. Hamburg

Mitten auf dem Parkplatz des HSV: THW errichtet Zelte für Geflüchtete aus der Ukraine

Erstellt:

Von: Sebastian Peters, Elias Bartl

Kommentare

Statt der angekündigten Wohncontainer hat das THW angefangen, Zelte für Geflüchtete aus der Ukraine auf einem Parkplatz des Volksparkstadions aufzubauen.

Hamburg – Innensenator Andy Grote hatte in einer Pressekonferenz angekündigt, dass zu den bestehenden Unterkünften, wie beispielsweise in der Hamburger Messe, an der Schnackenburgallee, direkt an der A7, eine Unterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine erbaut werden soll.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Lkw-Fahrer fährt mit 3,4 Promille Schlangenlinien auf der Autobahn.

Geflüchtete aus der Ukraine: THW errichtet erste Zelte auf dem HSV-Parkplatz

Die THW-Helfer errichten die Zelte auf einem Parkplatz an der Schnakenburgallee.
Die THW-Helfer errichten die Zelte auf einem Parkplatz an der Schnakenburgallee. © Sebastian Peters

Schon zur Flüchtlingswelle 2015 sind auf dem Parkplatz des Volksparkstations, Container zur Unterbringung von Geflüchteten errichtet worden. Am vergangenen Wochenende wurde bereits das Gelände vermessen. Am Montag, 14. März 2022, haben dann die Arbeiten begonnen. Aktuell ist das THW vor Ort im Einsatz und errichtet bereits erste Zelte zur Unterbringung.

Geflüchtete müssen in Zelten untergebracht werden: Container lassen auf sich warten

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Wohncontainer, wie von Andy Grote angekündigt, sollen erst in der nächsten Zeit errichtet werden. Nach der Aussage des Betreibers der Unterkunft Fördern und Wohnen ist damit allerdings nicht mehr in dieser Woche zu rechnen. Bereits jetzt wurde die Kritik laut, dass in Hamburg es an der Organisation hakt. Um die Lage zu entspannen, können auch Privatmenschen Geflüchteten eine Unterkunft anbieten * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare