Zwei Personen verhaftet

Mit Maschinenpistolen: Polizei stürmt Wohnung in Schnelsen

Polizeieinsatz im Graf-Ernst-Weg in Hamburg-Schnelsen.
+
Die bewaffneten Einsatzkräften gehen gesammelt zur Wohnung.
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Polizeieinsatz im Graf-Ernst-Weg in Hamburg-Schnelsen. Die Polizei stürmt eine Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Hamburg - Die Hamburger Polizei rückt am Dienstagabend, 24. August 2021, gegen 20:10 Uhr mit einer Spezialeinheit in den Graf-Ernst-Weg in den Hamburger Stadtteil Schnelsen aus. 

Polizeieinsatz im Graf-Ernst-Weg in Hamburg-Schnelsen: Polizei stürmt Wohnung

Die Sondereinheit USE hat in einem Mehrfamilienhaus mit Maschinenpistolen und Schutzschilden eine Wohnung gestürmt. Nachdem die Wohnung gesichert war, haben Ermittler mit der Durchsuchung der Wohnung im dritten Obergeschoss begonnen. 

Lesen Sie auch: Feuerwehreinsatz auf der Peute: Autofahrer entdecken Rauchwolke

Die Polizei hat Beweismittel sichergestellt.

Warum die Polizei am frühen Abend die Wohnung durchsuchte, ist noch nicht komplett bekannt. Nach ersten Hinweisen soll es sich um illegale Drogengeschäfte handeln. Auch ein Schlagring und weitere Waffen haben die Ermittler sichergestellt.

Im Zusammenhang mit der Durchsuchung in Hamburg wurden in Rendsburg zwei Personen verhaftet. Auch ein zweites Objekt haben die Ermittler durchsucht.  * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare