1. 24hamburg
  2. Hamburg

Miniatur Wunderland schenkt Kita-Kindern bis Januar freien Eintritt

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Das Miniatur Wunderland in Hamburg zaubert Kindern wie Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht. Den Kleinen wird jetzt sogar der Eintritt geschenkt.

Hamburg – Das Miniatur Wunderland in der Hansestadt Hamburg wurde erst kürzlich zur beliebtesten Sehenswürdigkeit in Deutschland gewählt. Jetzt überlegten sich die Betreiber etwas ganz Besonderes: Von November 2022 bis Januar 2023 können Kitas und Kindergärten das Miniatur Wunderland kostenfrei besuchen.

Sehenswürdigkeit:Miniatur Wunderland
Ort:Hamburg
Erfolg:Beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands
Neustes Angebot:Freier Eintritt für Kitas

Das Miniatur Wunderland in Hamburg schenkt Kitas freien Eintritt

Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die beliebteste Sehenswürdigkeit in ganz Deutschland. Diesen Erfolg konnte die beliebte Attraktion im Jahr 2022 zum wiederholten Male feiern. Jetzt macht das Miniatur Wunderland erneut auf sich aufmerksam – mit einer ganz besonderen Nachricht: „Einladung an alle Kitas und Kindergärten, das Wunderland im November bis Januar GRATIS zu besuchen!“ So fängt ein Facebook-Post der Betreiber an, die damit vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchten.

Kitas und Kindergärten erhalten von November bis Januar freien Eintritt ins Miniatur Wunderland Hamburg.
Kitas und Kindergärten erhalten von November bis Januar freien Eintritt ins Miniatur Wunderland Hamburg. © Imago

Ursprünglich war diese Aktion gar nicht für alle Kitas in Deutschland vorgesehen. Es sollten vor allem Kitas mit finanziell benachteiligten Kindern ins Miniatur Wunderland eingeladen werden. Die Betreiber merkten dabei schnell, dass „die Abgrenzung gar nicht möglich ist. Also haben wir einfach alle eingeladen.“ Das Miniatur Wunderland plant nicht immer nur Besonderheiten für die Kleinen, sondern auch die Großen: So bekamen alle Mitarbeiter in Hamburg zusammen knappe 500.000 Euro geschenkt – für die gute Zusammenarbeit.

Kitas können ganz einfach Termine für das Miniatur Wunderland vereinbaren

Wie das Miniatur Wunderland in Hamburg mitteilte, sind ihnen die kleinsten Besucher besonders wichtig: „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, gerade Kindern einen unvergesslichen Tag bei uns zu ermöglichen.“ Viele Eltern können sich den Besuch aufgrund stark gestiegener Energie- und Lebensmittelpreise aktuell nicht mehr leisten – deshalb möchte das Miniatur Wunderland helfen. Über 20 Millionen Gäste empfing die Hamburger Sehenswürdigkeit seit der Eröffnung im Jahr 2001 schon.

Nachrichten aus Hamburg direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Kitas und Kindergärten können jetzt kinderleicht einen Termin für einen kostenfreien Besuch buchen. Für den kostenfreien Besuch ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Die Aktion geht dieses Mal ganze drei Monate, lange mit der Anmeldung warten sollten die Kitas trotzdem nicht. Fast 20.000 Tickets für Kitas spendiert das Miniatur Wunderland, vor allem die Nachmittags-Termine sind noch frei. Unter dem Facebook-Post gab es eine Vielzahl an positiven Reaktionen auf die Aktion.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Nicole Wolf schreibt, dass „die sozialen Projekte vom Miniatur Wunderland immer einmalig“ sind. Viele weitere Fans schwärmen von einer „tollen Idee.“ Natürlich können weiterhin auch alle Erwachsenen und großen Kinder Termine machen – den freien Eintritt bekommen aktuell jedoch nur Kitas und Kindergärten. Zum Ende des Facebook-Posts stellt das Miniatur Wunderland noch einmal klar, dass sie den Besuchen positiv entgegenblicken: „Wir freuen uns riesig auf einen ganz besonderen Tag mit unseren kleinsten BesucherInnen.“

Auch interessant

Kommentare