1. 24hamburg
  2. Hamburg

Messer-Attacke in Hamburg: Polizei auf der Suche nach Zeugen

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Zeugenaufruf nach Körperverletzung in St. Georg
Die Polizei hat vor Ort erste Spuren gesichert. © Elias Bartl

In der Stiftstraße in Hamburg-St.Georg wurde ein 54-jähriger Mann mit einem Messer schwer verletzt. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Hamburg – Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die am Donnerstag, 30. Dezember 2021, in Hamburg-St. Georg Zeugen einer Messer-Attacke wurden. Der Vorfall ereignete sich in einem Feinkostgeschäft in der Stiftstraße gegen 19:30 Uhr.

Messerangriff in Hamburg-St. Georg: Polizei sucht Zeugen nach Gewalttat in der Stiftstraße

Nach bisherigem Ermittlungsstand soll ein bislang unbekannter Mann das Ladengeschäft an der Stiftstraße betreten haben und den 54-jährigen Angestellten unvermittelt attackiert haben.

Das schwer verletzte Opfer konnte vor dem Angreifer fliehen und sich zu einem benachbarten Geschäft retten. Der Angreifer verfolgte zwar zunächst sein Opfer, ließ aber kurz danach von ihm ab und floh in Richtung Krankenhaus St. Georg.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: „Um den Baum gewickelt“ – Fahrer über eine Stunde im Unfallwrack eingeklemmt!

Die Verletzungen des 54-jährigen Mannes waren so schwer, dass er im Krankenhaus operiert werden musste. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Der Tatverdächtige wird wie folge beschrieben:

- männlich
- 30 - 40 Jahre alt
- etwa 1,75m-1,85m groß
- schwarze Hose
- schwarze Bomberjacke
- dunkelgrüne oder khakifarbene Mütze

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Das Landeskriminalamt (LKA 113) hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, sollen sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder bei jeder Polizeidienststelle melden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare