1. 24hamburg
  2. Hamburg

Nach mehr als 40 Jahren: Legendäre McDonalds-Filiale am Bahnhof Altona macht dicht

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Nach mehr als 40 Jahren schließt die McDonald‘s-Filiale am Bahnhof Altona für immer. Gebäude-Inhaber Stadt Hamburg verhandelt bereits mit potentiellem Nachmieter.

Hamburg - 1982: Nach dem konstruktiven Misstrauensvotum gegen SPD-Bundeskanzler Helmut Schmidt, wird der CDU-Vorsitzende Helmut Kohl durch den Bundestag zum sechsten Bundeskanzler der Republik gewählt; zwischen England und Argentinien endet der Krieg um die Falkland-Inseln, in Erlangen wird das erste Retortenbaby Deutschlands geboren, Nicole gewinnt mit „Ein bisschen Frieden“ den Eurovision Songcontest. In Hamburg-Altona hatte bereits drei Jahre zuvor eine Filiale der Fastfood-Kette McDonald‘s eröffnet, die vieles aus dem Jahr 1982 überleben sollte: die Filiale am Paul-Nevermann-Platz am Bahnhof Altona. Nach mehr als 40 Jahren hat die Filiale bereist geschlossen. Am 31. Dezember 2022 läuft dann auch der Mietvertrag aus. Zuerst berichtete die Hamburger Morgenpost über das Aus. Ein Nachmieter ist auch schon in Sicht.

Name:Mc Donald's
Gründungsdatum und -ort:15. April 1955, San Bernadino, CA, Vereinigte Staaten
Anzahl Filialen in Deutschland1430 (2021)
Anzahl Filialen in Hamburg:39

McDonald‘s Bahnhof Altona: Fast Food-Riese zieht Vertragsklausel nicht – Gründe unbekannt

Der zweistöckige, lichtdurchflutete Pavillon an den Treppen zum unterirdischen Bereich des Haltepunkts Altona der S-Bahn Hamburg gehört der Stadt Hamburg; diese lässt das Gebäude durch die städtische Sprinkenhof AG verwalten. Der Mietvertrag ist zwar regulär ausgelaufen, schreibt das Hamburger Abendblatt, es habe aber eine Vertragsklausel gegeben, mit der das Mietverhältnis hätte verlängert werden können. „Aber wir wurden von McDonald‘s informiert, dass diese nicht wahrgenommen wird“, wird Kerstin Wilmes, Sprecherin der Finanzbehörde, von der Zeitung zitiert.

McDonalds Filiale am Paul-Nevermann-Platz in Altona
Aus nach 43 Jahren: Die McDonald‘s-Filiale am Altonaer Bahnhof ist bereits geschlossen, der Mietvertrag endet zum 31. Dezember 2022. Wer nach der Fast Food-Kette in das städtische Gebäude einzuieht, ist noch nicht bekannt. © stock&people / Imago

Nach Aus von McDonald‘s Bahnhof Altona: Stadt in Verhandlungen mit Nachmieter

Warum McDonald‘s die Klausel zur Vertragsverlängerung nicht gezogen hat, ist nicht bekannt. Das sich zunehmend im Bereich des Schnell-Restaurants etablierte Milieu aus Obdachlosen und Suchtklientel könnte jedoch bei der Entscheidung eine Rolle gespielt haben. Die US-Burgerkette bleibt auch nach dem Aus des Standorts am Bahnhof Altona vertreten – im Bahnhofsgebäude selbst befindet sich eine weitere Filiale. Auch über einen Nachmieter des nun leerstehenden Pavillons ist nichts bekannt. Finanzbehörden-Sprecherin Wilmes bestätigte gegenüber dem Abendblatt zwar laufende Verhandlungen mit einem Interessenten, um wen es sich dabei handelt, „können wir zu dem Zeitpunkt noch nicht sagen.“

Auch interessant

Kommentare