1. 24hamburg
  2. Hamburg

Mann will sich auf Straße anzünden - Polizei wird zu Helden!

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

In Hamburg-Osdorf werden Polizisten zu Helden. Sie konnten einen Mann überwältigen, der sich selbst anzünden wollte. Auch die Feuerwehr war vor Ort!

Hamburg – Polizei Hamburg, dein Freund und HELD. Ein 44-jähriger Familienvater wusste am Montag, 25. Oktober 2021, keinen Ausweg mehr. Der 44-Jährige war so verzweifelt, dass er sich gegen 22:20 Uhr auf der Straße Immenbusch selbst in Brand stecken wollte.

Einsatzkräfte der Polizei Hamburg werden zu Helden!

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Nach Zug-Tragödie in Neu Wulmstorf: Deutsche Bahn ignoriert weiter Lebensgefahr

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz bei Nacht. (Symbolbild)
Die Polizisten konnten den verzweifelten Mann überwältigen (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa

Er hält mit seinem Kleinwagen an, steigt aus und übergießt sich mit Benzin. Er droht, dass er sich anzuzünden würde. Mehrere Streifenwagen, Rettungswagen, Notarzt und ein Löschfahrzeug rasen zum Einsatzort im Hamburger Stadtteil Osdorf. Einsatzkräfte der Polizei treffen als Ersten ein.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Sie reden beruhigt auf den Mann ein. Schließlich schaffen es die Polizisten, den Mann zu überwältigen. Unverletzt, aber in einer psychischen Ausnahmesituation, wird der 44-Jährige mit einem Krankenwagen abtransportiert. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Wir berichten nur in Ausnahmefällen über Suizide oder Suizidabsichten, um keinen Anreiz für Nachahmung zu geben. Wenn Sie selbst depressiv sind, wenn sie Suizid-Gedanken plagen, dann kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge im Internet oder über die kostenlose Hotline 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder 116 123. Die Deutsche Depressionshilfe ist in der Woche tagsüber unter 0800 / 33 44 533 zu erreichen.

Auch interessant

Kommentare