1. 24hamburg
  2. Hamburg

Mann stirbt bei Wohnungsbrand im Hamburger Phoenixviertel

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Rettungskräfte konnten den Mann nicht wiederbeleben.
Rettungskräfte konnten den Mann nicht wiederbeleben. © Andre Lenthe

Bei einem Wohnungsbrand im Phoenixviertel ist am frühen Mittwochmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Trotz Reanimation verstarb er vor Ort.

Hamburg – Ein Mann ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Wohnungsbrand verstorben. Gegen kurz nach 02 Uhr wurde die Feuerwehr in die Baererstraße in das Harburger Phoenixviertel alarmiert. In einer stark vermüllten Messiewohnung war ein Feuer ausgebrochen. Den Bewohner fanden die Feuerwehrleute leblos in einem Zimmer.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Feuerwehreinsatz in Harburg: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Rettungskräfte versuchten vergeblich, den Mann wiederzubeleben. Der Brand konnte zügig gelöscht werden. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. Brandermittler der Polizei werden am Vormittag ihre Arbeit aufnehmen.

Auch interessant

Kommentare