1. 24hamburg
  2. Hamburg

Mann mit Langwaffe auf S-Bahnhof in Hamburg gesichtet – Polizei im Großeinsatz!

Erstellt:

Von: Sebastian Peters, Elias Bartl

Kommentare

Polizeieinsatz in Hamburg.
Die Polizisten sind schwer bewaffnet auf der Such nach dem Mann mit der Langwaffe! © Elias Bartl

Großeinsatz in Hamburg. Ein Mann soll mit einer Langwaffe auf dem Rücken in eine S-Bahn gestiegen sein. Die Polizei löst ein Großalarm aus. Einsatz auch in Altona.

Hamburg – Großalarm in Hamburg. Passanten haben am Dienstag, 26. Oktober 2021, einen Mann gesichtet, der eine Langwaffe auf dem Rücken getragen haben soll. Er stieg anschließend in eine Bahn am S-Bahnhof Rübenkamp im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord. 

Polizei schwer bewaffnet an Hamburger Bahnhöfen im Einsatz – Mann mit Langwaffe gesucht!

Sofort wird bei der Polizei Hamburg ein Großalarm ausgelöst. Dutzende Einsatzkräfte der Polizei Hamburg und auch der Bundespolizei werden alarmiert. Sämtliche Bahnhöfe, darunter auch der Hamburger Hauptbahnhof, werden von schwer bewaffneten Einsatzkräften durchkämmt.

Polizeieinsatz am Bahnhof in Altona
Auch am Bahnhof in Altona hat sich die Bundespolizei mit Maschinenpistolen ausgerüstet. © Elias Bartl

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Zur Sicherheit hat die Bundespolizei im Bahnhof Altona ihre Anti-Terrorausrüstung angelegt. Hier sorgte allerdings ein anderer Einsatz für Aufregung, der in keinerlei Zusammenhang mit dem mysteriösen „Waffen-Mann“ stehen soll.

Eine groß angelegte Suche im gesamten Hamburger Stadtgebiet führte nicht zum Auffinden der verdächtigen Person. Die Polizei hat die Suche gegen 15 Uhr abgebrochen. Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass es sich um eine Spielzeug-Schrotflinte gehandelt haben soll. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare